Frauenpower bei den Grammys

Billie Eilish, Cardi B und Taylor Swift werden am 15. März bei den Grammys auftreten.

WENN_TaylorSwift_Cats_10022020_970.jpg

Taylor Swift, Billie Eilish und Cardi B: Drei der derzeit erfolgreichsten Künstlerinnen werden am 15. März bei den Grammys am selben Abend auf der Bühne stehen - jedenfalls virtuell. Die drei Frauen sollen bei der 63. Preisverleihung für Stimmung sorgen, neben ihnen werden noch weitere namhafte Künstler*innen auftreten.

 

Als wären Billie, Cardi und Taylor nicht schon genug Stars, werden auch noch BTS, Post Malone und Rapperin Megan Thee Stallion bei der Gala erwartet. Ursprünglich sollte die Verleihung der Grammys Ende Januar stattfinden, doch wegen der prekären Corona-Lage in Los Angeles wurde sie in den März verschoben.

 

Als Favoritin geht US-Superstar Beyoncé ins Rennen, sie bekam ganze neun Nominierungen. Aber auch Dua Lipa, Taylor Swift, Billie Eilish, Roddy Ricch, Megan Thee Stallion und DaBaby sind mehrfach nominiert und dürfen sich Hoffnungen auf eine oder mehrere Trophäen machen.

 

Autor: 
kk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS