Imagine Dragons: Frontmann Dan Reynolds nimmt sich eine Auszeit!

Nach vielen erfolgreichen Hits weltweit kommt nun die Auszeit für die amerikanische Rockband Imagine Dragons.

ImagineDragons.jpg

Seit mehr als zehn Jahren besteht die Band Imagine Dragons mittlerweile und konnte seitdem zahlreiche Erfolge auf der ganzen Welt feiern... doch ist es nun vorbei für die amerikanische Rockband?

 

Im vergangenen Jahr spielten sie mehr als 100 Konzerte, aber wie eingefleischte Fans der Band bereits wissen, ging es Frontmann Dan Reynolds während der Tour gesundheitlich immer schlechter. Ein genauer Grund dafür ist jedoch bis dato noch nicht bekannt gewesen.

Im April verkündete er dann, dass er unter der unheilbaren chronischen Autoimmunerkrankung Morbus Bechterew (auch ankylosierende Spondylitis, kurz AS, genannt) leidet.

 

Diese Nachricht war ein riesiger Schock für alle Fans!

 

Aber es gab auch gute Nachrichten: Das vierte Kind - ein Junge - ist bereits auf dem Weg und erblickt im Oktober das Licht der Welt.

Dan ist bereits Vater von drei wundervollen Töchtern und freut sich daher natürlich umso mehr, dass es nun endlich auch männliche Verstärkung im Hause Reynolds geben wird.

 

Bis es soweit ist und sie das gemeinsame Familienglück genießen können, möchte Dan sich erstmal auf sich und seine Gesundheit konzentrieren, um eine Therapie beginnen zu können. Bis Ende des Jahres spielen die Imagine Dragons nur noch vier Konzerte, für 2020 sind derzeit keine Konzerte geplant.

 

Wir wünschen Dan alles Gute und hoffen, dass er zusammen mit den Imagine Dragons schon bald wieder für Furore sorgen kann!

 

Autor: 
aw
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS