Justin Bieber bricht Elvis Presleys Chartrekord

Justin Bieber kriegt das Grinsen aktuell wohl nicht mehr aus seinem Gesicht. Wie auch? Mit seinem neuen Album "Changes" hat er nun einen Uralt-Rekord aus dem Jahre 1961 gebrochen.

Und wieder heißt es: It's Bieber Time! Der 25-jährige ist nach seinem Comeback seit Monaten wieder in aller Munde und sorgt Woche für Woche für positive Schlagzeilen. Mit "Changes" schaffte er es (wenig überraschend) auf Platz #1 der amerikanischen Billboard Charts. Es war bereits Biebers siebte Nummer #1 Platzierung in den amerikanischen Albumcharts, sodass er nun im Alter von nur 25 Jahren der jüngste Sänger aller Zeiten ist, dem dieses siebenfache Kunststück gelang.

 

Bisheriger Rekordhalter in dieser Kategorie war Musik-Ikone Elvis Presley. Der schaffte es 1961 zur siebten Nummer #1 Platzierung, war zu dem Zeitpunkt allerdings bereits ein Jahr älter als Beebs. Somit bricht der 25-jährige Kanadier einen 59 Jahre alten Rekord.

 

Bieber nahm die Information natürlich freudestrahlend zur Kenntnis und bedankte sich bei Instagram mit einigen Posts. "Changes" soll in der ersten Woche allein über 230.000 Mal über die amerikanische Ladentheke gegangen sein. Insgesamt erschienen bis heute neun Justin Bieber Alben, von denen fünf Studio-Alben waren.

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Thank you. #CHANGES

Ein Beitrag geteilt von Justin Bieber (@justinbieber) am

 

 

 

Autor: 
jk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS