Justin Bieber und Klinik-Chor auf dem Weg zum Nummer 1 Weihnachtssong

Ein Klinik-Chor und niemand Geringeres als Justin Bieber gehen dieses Jahr ins Rennen um den Platz 1 der britischen Weihnachtscharts - und diesmal nicht gegeneinander, sondern gemeinsam!

ENERGY Superstar Justin Bieber nimmt seinen Megahit "Holy" neu auf, zusammen mit einem britischen Klinik-Chor aus Ärzt*innen, Krankenpfleger*innen und Mitarbeiter*innen des Gesundheitswesens. Nachdem sich Justin und der Chor vor fünf Jahren bereits in dem Rennen um die Nummer 1 ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten, nehmen sie dieses Jahr einfach gleich ihre Power zusammen, um eine ganz besondere Weihnachtssingle aufzunehmen.

 

"Holy" sei "ein Song der Wertschätzung für Familie, Freunde, Kolleg*innen und die Gemeinschaft, die die Menschen während der Pandemie ermutigt und unterstützt haben", sagte eine Sängerin des Chors, die selber dieses Jahr an der Covid-Front in der Klinik gearbeitet hat, wie viele ihre Kolleg*innen. Es sei einfach ein Song, der wunderbar in dieses seltsame Jahr passe. 

 

CHARITY STATT eigener erfolg 

Bieber forderte schon 2015 seine Fans auf, lieber "A Bridge Over You" des Chors zu kaufen, statt seinen eigenen Song "Love Yourself", um damit die NHS (den britischen Nationalen Gesundheitsdienst) zu unterstützen - damit verhalf er dem Chor zum Sieg im Kampf um die Nummer 1 an Weihnachten. 

 

Auch in diesem Jahr sollen die Einnahmen aus dem besonderen Weihnachtssong verschiedenen Charity-Aktionen der Kliniken zugutekommen. Bieber sagte, er sei - gerade in diesen schwierigen Zeiten - "demütig, sich mit dem Klinik-Chor für die Wohltätigkeits-Single zusammenzutun, die den Mitarbeitern an der Front der Pandemie zugute kommt und ihrem unglaublichem Engagement Tribut zollt."

 

Der Chor war sehr überrascht, als die Anfrage von Bieber und seinem Team ins Postfach flatterte und sie dachten erst, es handele sich um eine Fake-Nachricht. Man kriegt ja nicht täglich Post von JB persönlich, der nach einem gemeinsamen Song fragt. Als das aber geklärt war, war es für die Sänger*innen eine wunderbare Möglichkeit, endlich mal an etwas anderes als Arbeit zu denken und zusammen diesen besonderen Song einzusingen - noch dazu mit so einem Superstar wie Justin Bieber.

 

Die neue "Holy"-Version, die in den berühmten Abbey Road Studios in London aufgenommen wurde, soll am 18. Dezember erscheinen. Einen kleinen Vorgeschmack gab's schon mal auf Twitter - klingt auf jeden Fall beeindruckend!

 

 

 

 

 

Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS