MTV European Music Awards 2019: Gewinner, Verlierer und Highlights

Am Sonntagabend fanden in Spaniens Sevilla die MTV European Music Awards 2019 statt - zum 25. Mal in der Geschichte. Wir haben alle wichtigen Infos zur Veranstaltung für dich gesammelt!

1.jpg

Die andalusische Hauptstadt wurde am vergangenen Sonntagabend (3. November) regelrecht mit Prominenz geflutet. Die erst 22-jährige Sängerin Becky G führte das Publikum und die Fernseher-Zuschauer durch den Abend - bunte Outfitwechsel und Live-Performance inklusive.

 

 

Gewinner des Abends

Zu den großen Gewinnern des Abends können sich neben Taylor Swift auch Halsey und Billie Eilish dazuzählen. Während Taylor Swift Preise für den besten US-Act und das beste Video entgegennahm, sahnte Halsey je einen Award für den besten Pop-Act und den besten Look ab. Die erst 17-jährige Billie Eilish wurde für den besten Song ("Bad Guy") und als bester Newcomer ausgezeichnet. Der Veranstaltung selbst blieb sie leider fern, bedankte sich aber dennoch per Videobotschaft bei ihren Fans. Auch Shawn Mendes konnte einen Award für den besten Künstler gewinnen. Insgesamt wurde er sechs Mal nominiert.

 

Auch deutschsprachige Künstler wurden wieder ausgezeichnet. Die deutsche Rapperin Juju setzte sich in der Kategorie "Best German Act" gegen Rammstein, Marteria & Casper, AnnenMayKantereit und Luciano durch. Rapperin Loredana gewann einen Award für den besten Act in der Schweiz.

 

Post mortem wurde auch der im April 2018 verstorbene DJ Avicii mit einem Award als "Best Swedish Act" geehrt. 


Verlierer des Abends

Apropos Nominierungen, Ariana Grande wurde bei der diesjährigen Veranstaltung in sieben Kategorien nominiert. Trotzdem ging sie am Ende leer aus. Damit ist Ariana Grande klar die große Verliererin des Abends.

 

Highlights des Abends

Für ein musikalisches wie visuelles Highlight sorgte die 25-jährige Halsey mit ihrer Performance zum Song "Graveyard". Mit einem imposanten Bühnenbild inklusive Ritt auf einem Einhorn rechtfertigte sie ihre Auszeichnung in der Kategorie "Best Look" direkt einmal.
 

 

Das größte Highlight des Abends war aber mit ziemlicher Sicherheit der Auftritt von Liam Gallagher, ehemaliger Sänger von Oasis. Nachdem er als Erster in der Geschichte den "Rock Icon"-Award für sein Lebenswerk gewann, spielte er neben seinem neuen Song "Once" auch den Evergreen "Wonderwall". Das Publikum dankte es ihm mit lautem Mitsingen!

 

 

Wer weiß, ob Cristiano Ronaldo da nicht auch zum Mitsingen animiert wurde. Die portugiesische Fußball-Ikone besuchte die Veranstaltung nämlich zusammen mit seiner Freundin Georgina Rodriguez, die den Award für "Best Kollaboration" überreichen durfte.

 

Nächstes Jahr finden die MTV European Music Awards im schwedischen Stockholm statt. 

 

Autor: 
jk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS