Netflix-Doku für Madonna?

Die "Queen of Pop" soll ihre eigene Netflix-Doku bekommen. Dabei sollen Fans exklusive Einblicke hinter die Kulissen der problembehafteten "Madame X"-Tour bekommen.

"Madame X" war Madonnas elfte Konzerttour. Doch wegen zwei größerer Hindernisse konnte die Tour nicht wie geplant bis zum Ende durchgezogen werden. Wie die britische Zeitung The Sun nun berichtet, plant die 62-jährige "Queen of Pop" eine Netflix-Doku über diese problembehaftete Tournee.

 

17. September 2019: Startschuss für Madonnas elfte Tour in New York. Geplant waren ursprünglich 75 Konzerte in unter anderem den USA, England, Frankreich und Portugal. 18 der geplanten Konzerte fielen jedoch aus. Schuld daran waren Madonnas anhaltende Knieprobleme sowie die aufkommende Corona-Pandemie. Madonnas letztes Konzert fand daher bereits am 8. März 2020 statt.
 

Vielversprechende Voraussetzungen für einen Erfolg

Die  angekündigte Doku könnte manchem Fan da vielleicht ein kleiner Trost sein. Denn dem Stern zufolge soll exklusives Bildmaterial die Zuschauer*innen hinter die Kulissen mitnehmen. "Interessant könnten vor allem die Aufnahmen aus dem Backstage-Bereich werden. Denn Madonna hatte während der ganzen Tour mit einer anhaltenden Knieverletzung zu kämpfen, die die Sängerin immer wieder dazu zwang, längere Ruhepausen einzulegen. Zahlreiche Konzerte der Tour, wie beispielsweise in Lissabon oder Paris, mussten auf Anraten ihrer Ärzte teils kurzfristig abgesagt werden", so der Stern.

Alle Fans können also echt gespannt sein! Und mit Netflix hat Madonna sich da einen der weltweit führenden Streaming-Dienste ins Boot geholt - ideale Voraussetzungen für einen Erfolg.

 

Autor: 
kp
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS