Usher: Songwriter gewinnt Schadensersatz-Klage!

14 Jahre nach der Veröffentlichung seines Songs "Bad Girl" muss Usher ordentlich bezahlen...

usherartikel.jpg

Usher gehört zu den bekanntesten amerikanischen R'n'B-Sängern. Eines seiner erfolgreichsten Alben ist "Confessions" und auf diesem ist der Song "Bad Girl" zu hören. Insgesamt wurde er gleich von drei Songwritern geschrieben, unter anderem auch von Daniel Marino.
Er hat beispielsweise das Tempo und die Gitarren-Akkorde beigesteuert, während seine ehemaligen Kollegen sich auf den Text und die Beats fokusiert haben.


Der Songwriter Marino ging vor Gericht: Von den Einnahmen zum Song sah er keinen einzelnen Cent. Damals hat das Trio jedoch entschieden, dass sie den Gewinn gerecht aufteilen, doch dem war anscheinend nicht so. Nun müssen beide Co-Writer zusammen eine Summe von über 44 Millionen Dollar (ca. 38 Millionen Euro) an Daniel Marino zahlen. Usher selbst war ebenfalls bei der Urteilsverkündung dabei.


Hör dir "Bad Girl" von Usher hier an:
 

 

 

 

Autor: 
ta
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS