BTS verschieben "Map of the Soul"-Tour offiziell

Nachdem BTS den Ticketverkauf ihrer Tour verschoben, kommt nun die Absage der kompletten "Map Of The Soul"-Tour und es beginnt die Suche nach neuen Terminen.

BTS_HeaderEGO.jpg

Eigentlich hatten die sieben Jungs von BTS geplant, die Karten für ihre "Map Of The Soul"-Tour am 1. Mai 2020 an die Fans zu bringen. Bis dahin sollten auch neue Termine für alle Shows gefunden werden, doch es geschah nichts. Und so ist es nun bittere Gewissheit, dass die Welttournee der Südkoreaner auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, wie Ticketmaster u.a. mitteilte:

"Leider wurde die BTS 'Map Of The Soul Tour' durch Europa aufgrund der laufenden Regierungsempfehlungen zu Massenversammlungen verschoben. Unsere höchste Priorität bleibt die Sicherheit unserer Künstler und Fans sowie der globale Community. Wir bitten euch um euer großügiges Verständnis, dass diese Entscheidung unter Berücksichtigung der Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten getroffen wurde. Wir freuen uns schon darauf, euch alle in Zukunft zu sehen."

 

Big Hit Entertainment, das Management von BTS, fügte hinzu, wie schwierig die Situation sei: "Aufgrund der Art der BTS-Konzerte, bei denen Tausende internationaler Fans zu den Orten reisen, in denen die Shows stattfinden", ist es nicht möglich "die Tour fortzusetzen, da die derzeit strengen Beschränkungen für grenzüberschreitende Reisen weiterhin bestehen".

 

Sobald es neue Termine für die Konzerte in Europa, Asien und USA gibt, informieren wir dich natürlich darüber.

 

 

 

Autor: 
kk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS