Lisa Kudrow verrät erste Details zur "Friends"-Reunion

Lisa Kudrow, den meisten als Phoebe aus "Friends" bekannt, verriet kürzlich einige interessante Infos zum anstehenden Revival. Die Schauspieler*innen kehren wohl nicht in ihren altbekannten Rollen zurück.

WENN_Friends2020_240220_970.jpg

Lisa Kudrow alias Phoebe war neulich im Podcast von Schauspieler Rob Low ("Literally! With Rob Lowe") zu Gast und bestätigte noch einmal, dass das "Friends"-Special auch wirklich erscheinen wird. Ein klassischer Reboot werde es allerdings nicht werden, denn die Schauspieler*innen werden sich selbst verkörpern, wie Kudrow anmerkte: "Es ist kein Reboot. Wir porträtieren nicht unsere Charaktere."

 

Die Schauspieler*innen werden sich zu einem Improvisationsgespräch treffen, geskriptet wird hierbei allerdings nicht: "Es gibt verschiedene Facetten, und wir haben bereits ein paar Szenen-Pakete gedreht", führte Kudrow weiter aus. Das Special erscheint in den USA wohl Anfang März, wie Matthew Perry alias Chandler im November selbst mitteilte. Gedreht wurde und wird das Special im selben Studio wie damals, nämlich auf der Stage 23 im kalifornischen Burbank

 

Ursprünglich sollte das Special schon im Mai 2020 laufen, doch dann machte die Pandemie den Start zunichte. Erscheinen wird das Special auf HBO Max, zu einer möglichen deutschen Veröffentlichung ist noch nichts bekannt.

 

Autor: 
jk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS