"Mission Impossible 7": Rom-Nachbau in London geplant?

In schwierigen Zeiten sind kreative Lösungen gefragt. Auch in der Filmindustrie...

tomcruismi2020corona.jpg

Viele Branchen sind wegen der aktuellen Corona-Pandemie teils oder sogar ganz zum Erliegen bekommen. Auch die Unterhaltungs- und Filmindustrie steht vor großen Herausforderungen. Bislang wurden schon viele Arbeiten an Filmen, Serien und TV-Shows vorerst eingestellt. Das Produktionsteam von "Mission Impossible 7" rund um Tom Cruise dagegen möchte allerdings weiterdrehen und fängt an, besonders kreative Ideen zu entwickeln. 

 

Da ein Dreh in Italien aktuell nicht zur Debatte steht, die Stadt Rom allerdings als Drehort eingeplant war, überlegt der Cast, ob sie die italienische Hauptstadt nicht einfach im Studio in London nachbauen lassen. Unter anderem sollen dabei Wahrzeichen wie die Spanische Treppe entstehen. Dies berichtet The Sun.

 

Ein Insider verriet: „Niemand wird derzeit eine große Crew nach Italien schicken. Daher muss man kreativ sein. Der Nachbau wird richtig teuer werden, aber es ist immer noch günstiger, als wenn alle nur herumsitzen, warten und der Film auf Monate verschoben werden muss.“ Der Film soll im Juni 2021 in die Kinos kommen. 

 

Autor: 
jk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS