Selena Gomez ist bipolar

Selena Gomez leidet an einer bipolaren Störung. Dies erzählte sie in Miley Cyrus' Instagram Live-Talkshow!

selena20192020.jpg

Vor nicht allzu langer Zeit suchte die 27-jährige Selena Gomez eine psychiatrische Klinik auf und erkannte dort nach jahrelangen Problemen, dass sie bipolar sei. Doch Angst mache ihr die Diagnose nicht, eher im Gegenteil: "Mehr Infos zu haben hilft mir." Die Diagnose hat der 27-jährigen Sängerin also die Angst genommen. "In Texas (Anmerkung: Selena wuchs dort auf) hätte man nie über psychische Probleme gesprochen, das war nicht üblich", erzählte Selena bei Miley Cyrus Insta-Talkshow "Bright Minded".

 

Allein, darüber sprechen zu können, scheint bereits Selenas erster Schritt zu sein, mit der Krankheit umzugehen. Bei bipolaren Störungen kommt es bei darunter leidenden Menschen zu grundlosen, aber extremen Stimmungsschwankungen.

 

Die 27-Jährige hat seit langer Zeit mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. 2013 wurde bei der "Rare"-Interpretin die Autoimmunkrankheit Lupus festgestellt, 2017 hatte Selena zudem noch eine Nierentransplantation. Darüber hinaus sprach Selena mehrmals offen über ihre Angststörungen und Depressionen.

 

Die ganze Talkshow mit Selena und Miley gibt es hier zu sehen:

 

 

 

Autor: 
jk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS