Wann der teuerste Netflix-Film aller Zeiten erscheint

"Red Notice", der teuerste Netflix-Film aller Zeiten, hat endlich ein Startdatum. Ab dem 12. November sehen wir Gal Gadot, Ryan Reynolds und Dwayne Johnson in Aktion! 

WENN_DwayneJohnson_GalGadot_RyanReynolds_051120_970.jpg

Neue Netflix-Eigenproduktionen werden immer freudig erwartet, doch ganz besonders gespannt sind alle auf diese Netflix-Produktion. Der als "teuerster Netflix-Film aller Zeiten" bekannt gewordene Film "Red Notice" hat nämlich ein Budget von etwa 160 Millionen US-Dollar.

 

Da schöpft Netflix ordentlich aus dem Vollen und bei so einem hohen Budget steigen natürlich auch die Erwartungen an den Film. Wie Netflix und die drei Hauptdarsteller*innen jetzt bekannt gaben, können wir uns ab dem 12. November ansehen, ob es sich gelohnt hat. 

mit spannung erwartet

Ein großer Teil des Budgets fließt allein in die Gagen in Millionenhöhe der hochkarätigen Hauptdarsteller*innen Gal Gadot, Ryan Reynolds und Dwayne "The Rock" Johnson.

 

Aber das ist noch nicht alles. The Rock schreibt auf Instagram: "Das ist der erste Streamingfilm meiner Karriere und ich wollte ihn groß und besonders machen für all die Fans weltweit." Das ist offensichtlich gelungen.

 

Der Film sei "schon jetzt der am meisten mit Spannung erwartete Film" auf Netflix in diesem Jahr. Bei dem Budget und den Darsteller*innen zugegeben kein großes Wunder.

 

Ab dem 12. November können wir uns also dann ansehen, wie sich die drei in ihren Rollen als Kunstdiebin, Hochstapler und FBI-Agent ein vermutlich spannendes Katz-und-Maus-Spiel liefern werden. Spannend wird auch, wie lange "Red Notice" die teuerste Netflix-Produktion bleiben wird. Zuvor waren "The Irishman" (140 Millionen US-Dollar) und "6 Underground" (150 Millionen US-Dollar) die kostspieligsten Filme.

Wird "Red Notice" ein Erfolg, wird Netflix vielleicht in Zukunft noch größere Summen investieren - man darf gespannt sein, was da in Zukunft noch kommt!

 

Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS