Anne-Marie: "Therapie hat mein Leben verändert!"

Die zuckersüße Anne-Marie bei uns im ENERGY Startalk! Auch wenn beim Interview und einer Runde "Song Association" viel gelacht wurde, kamen ernste Themen nicht zu knapp.

Die britische Sängerin hatte einen "perfekten Start ins neue Jahr“, wie sie sagt. Gerade erst hat sie ihre neue Single "Don’t Play" zusammen mit KSI und Digital Farm Animals veröffentlicht und natürlich lieben die Fans die neue Anne-Marie! Wenn das nicht Anlass genug ist, unser ENERGY Pop-Girl Mona mit Anne-Marie zum gemeinsamen Singen und Quatschen zusammen zu setzen (digital versteht sich)!

 

Dass sich Anne-Marie nicht auf ein Genre festlegen will, erkennt man selbst bei einer Partie "Song Asscociation" mit Mona. Die 29-jährige Britin switcht immer wieder von einem Genre in ein komplett anderes. Dass sie auch ihre eigene Musik nicht mehr in ein starres Genre pressen möchte, wurde ihr nochmal durch die Corona-Zwangspause deutlich, wie sie erzählt. Endlich Zeit, um zu experimentieren - ohne Druck.

 

Und das tat sie und veröffentlichte außerdem das YouTube Original "How To Be Anne-Marie". Eine Dokumentation, von der sie selber nicht genau wusste, wo sie die Dreharbeiten hinführen werden. Dass sie sich dabei manchen unterdrückten Emotionen stellen musste, was teils etwas beängstigend war, verschweigt sie aber nicht, denn: Mit ihren Fans und Follower*innen offen über mentale Gesundheit und Probleme zu reden, ist für Anne-Marie ein wichtiges Anliegen. Daher erzählt sie im Interview mit Mona auch ganz offen, wie ihre Therapie ihr Leben verändert hat und wie sich das in ihrer Musik reflektiert. "Ich weiß, es ist nichts für jedermann und es ist ziemlich gruselig", sagt Anne-Marie über ihre Therapieerfahrung, sie betont aber auch: "Es ist die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe."

 

hier kannst du dir das ganze interview und "song association" ansehen: 

 

 

 

Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS