Ariana Grande mal ganz lieb

Seinem Idol einmal so richtig nah sein - das ist der Traum vieler vieler Fans. Das dachte sich wohl auch Phil Conley, der sich einfach mal dazu entschied, ihr auf der Bühne während eines Konzerts Gesellschaft zu leisten.

ari.jpg

 

 

Es gibt eine Zeit und einen Ort für ein "Meet and Greet" - auf der Bühne während eines laufenden Konzertes ist aber sicher nicht passend. Anscheinend gilt das aber nicht für Phil Conley, der bei einem Konzert in Philadelphia einfach nicht mehr an sich halten konnte und sich prompt dazu entschied, die Bühne zu stürmen.


Während Ariana Grande ihren Song "Moonlight" performte, schaffte er es ganz heimlich auf die große Bühne. Die Security bemerkte den fremden Mann zunächst gar nicht, da die Bühne auch nur sehr wenig beleuchtet wurde zu dem Zeitpunkt.


Und wie reagiert Ari auf den aufdringlichen Fan? Ziemlich gelassen! Die 23-Jährige hat ja sonst eher den Ruf eine kleine Diva zu sein. In diesem Fall allerdings rief sie ihrer Security einfach nur zu: "Chill out!" und wollte, dass sie nicht zu grob zu ihm sind. Ihren Song hat sie danach übrigens lückenlos weiter performt. Profis eben!

 

 

 

 

 

 

 

 

Autor: 
jub
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS