Ariana Grande rührt Fans zu Tränen beim "One Love"-Konzert in Manchester

Katy Perry, Miley Cyrus, Justin Bieber und Co. waren am Sonntag zum Benefizkonzert "One Love Manchester" gekommen. Am Sonntagabend wurde es sehr emotional im "Old Trafford Cricket"-Stadion in Manchester.

ArianaGrande.jpg

Vor zwei Wochen war bei Ariana Grandes Konzert in Manchester ein Terroranschlag passiert. Ariana hatte daraufhin beschlossen, ihre "Dangerous Woman"-Welttournee vorerst abzubrechen. Als Zeichen gegen solche brutalen Handlungen hatte die US-amerikanische Sängerin ein Benefizkonzert ins Leben gerufen. Freunde und Kollegen von ihr trafen sich für die Show im britischen Manchester. 55.000 Menschen erschienen an dem Abend. Superstars wie Miley Cyrus, Justin Bieber, Pharrel Williams, Katy Perry, Coldplay und die Mädels von Little Mix waren an Ariana Grandes Seite und bescherten den Fans einen emotionalen Abend. 


Bevor die Show losging, mussten die Zuschauer durch drei Sicherheitskontrollen gehen. Äpfel, Schokoriegel und Butterbrote, angebrochene Wasserflaschen, tragbare Ladegeräte und eine zu große Tasche mussten draußen bleiben. Zum Konzertbeginn trat Ariana Grandes Manager, Scooter Braun, auf die Bühne und sagte: "Wie wir gestern gesehen haben, wird uns das Böse immer auf die Probe stellen. Und es wird erneut sein Gesicht zeigen. Doch wir können sagen, dass wir bereit sind, wir sind furchtlos, wir werden großartig sein und unsere Kinder ehren. […] Hass wird niemals gewinnen. Angst wird uns niemals trennen, denn an diesem Tag standen wir alle auf Manchesters Seite." Danach trat Superstar Ariana Grande auf und performte unter anderem ihre Singles "Be Alright" und "Break Free", bevor sie mit den Jungs von den Black Eyed Peas den Track "Where Is The Love?" zum Besten gab.


Es gab zahlreiche emotionale Momente im "Old Trafford Cricket"-Stadion an diesem Abend. Katy Perry hielt eine gefühlvolle Rede, Miley Cyrus und Pharrell Williams sangen gemeinsam "Happy", Justin Bieber fing auf der Bühne an zu weinen und Ariana Grande sang zusammen mit einem Chor der "Parrs Wood High School" das Lied "My Everything". 

 

Wenn du den Livestream des Benefizkonzerts verpasst hat, sieh es dir hier an: 

 

 

 

Autor: 
sa
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS