Ariana Grande sagt Auftritt bei den Grammys ab

Nach Unstimmigkeiten mit den Veranstaltern wird Ariana Grande ihren Aufritt bei den Grammy Awards am 10. Februar nicht wahrnehmen.

 

 

Auch bei den diesjährigen Grammy Awards sind wieder atemberaubende Live-Performences von großen Stars geplant. Unter anderem soll Ariana Grande auf der Bühne stehen, doch der Auftritt wird nach Unstimmigkeiten zwischen der Sängerin und den Veranstaltern wohl ins Wasser fallen.

 

Die 25-Jährige wollte bei ihrem exklusiven Grammy-Auftritt ihre neue Single "7 Rings" performen. Doch Ari stieß wohl nicht gerade auf Entgegenkommen der Veranstalter. Diese erlaubten ihr zwar den Song zu spielen, jedoch müsse sie noch einen zweiten dazu auswählen. Dies war ein Kompromiss der Produzenten, welche anfangs wollten, dass Ari einen komplett anderen Song auswählt.

 

Ariana Grande soll laut Variety Magazin wenig Verständnis für die Wünsche der Veranstalter haben und somit ihren Auftritt absagen. Sie sei die einzige Künstlerin gewesen, der diktiert worden sei, wie ihre Performance auszusehen habe. 

 

Ob die Sängerin überhaupt am 10. Februar bei den Grammys erscheinen wird? Sie ist zumindest gleich in mehreren Kategorien nominiert...

 

 

 

Autor: 
ls
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS