Billie Eilish wird Co-Host der Met Gala 2021

Die vielleicht berühmteste Gala der Welt, die Met Gala, ist zurück! Jetzt wurden die diesjährigen Mit-Gastgeber*innen bekannt gegeben und ganz vorne mit dabei ist Megastar Billie Eilish, zusammen mit einigen anderen jungen Gesichtern. 

oscarmemes2020.jpg

Es ist wohl DIE Party des Jahres mit den Stars und Sternchen. Die Met Gala ist vor allem bekannt für ihre außergewöhnlichen Mottos und die ausgefallenen und kreativen Outfit-Interpretationen der Stars und Designer*innen. 

 

jung und einflussreich

Vogue Chefredakteurin Anna Wintour wird bei dem Event jedes Jahr als Gastgeberin von ausgewählten Stars unterstützt. Wie die Vogue jetzt bekannt gab, wird es in diesem Jahr ganze vier Mit-Gastgeber*innen geben, die vor allem eines gemeinsam haben: Sie sind alle noch sehr jung! 
 

Die Jüngste im Bunde ist Megastar Billie Eilish. Die 19-jährige ist aktuell auf der Überholspur und läutete mit blonden Haaren, neuem Album, neuer Single und bombastischen Vogue-Fotos eine neue Ära ein. Ihr Einfluss auf die Musik- und Modewelt blieb natürlich auch der Vogue nicht verborgen: "Eilishs Bereitschaft, eine so innovative Ästhetik wie in ihrer Musik anzunehmen, hat aufstrebende Marken ins Rampenlicht gerückt und althergebrachte Regeln, wie sich ein Popstar kleiden sollte, infrage gestellt", so die Begründung der Modezeitschrift für die Auswahl Billies als Co-Host. 

 

volle gen z power

Neben Billie werden auch der Schauspieler Timothée Chalamet (25), die Lyrikerin Amanda Gorman (23) und Tennis-Star Naomi Osaka (23) als Co-Hosts auftreten. Laut Vogue verkörpern diese vier Gen Z Stars den entscheidenden Faktor des "American Styles": Individualität. So hätten die vier Stars bereits in ihren jungen Jahren einen bleibenden Eindruck in der Modelandschaft hinterlassen, heißt es weiter. In ihrer Rolle als Co-Hosts des Mega-Events treten die Vier in die Fußstapfen von Stars wie  Lady Gaga, Harry Styles, Taylor Swift oder Pharrell Williams. 

 

Nachdem die Met Gala letztes Jahr leider ausfallen musste, wurde sie dieses Jahr nur etwas nach hinten verschoben. Statt im Mai, findet die Sause am 13. September 2021 statt. Motto ist dieses Jahr "Amerikanische Unabhängigkeit" - wir sind jetzt schon gespannt wie die Gäste und Gastgeber*innen das Thema umsetzen werden!

 

Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS