Cardi B landet wegen Schlägerei vor Gericht!

Die 25-jährige Rapperin Cardi B soll in New York einen Gewaltangriff befohlen haben.

cardib.jpg

Cardi B ist schon öfters durch gewaltsames Verhalten aufgefallen. Nun soll die "Bodak Yellow"-Rapperin angeklagt werden. Die 25-Jährige war demnach am 15. August in einem Stripclub im New Yorker Stadtteil Queens. Dort kam es zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen ihrer Gruppe und zwei Barkeeperinnen. Jemand aus ihrer Gruppe habe Möbelstücke gegen die Mitarbeiterinnen geworfen, welche Verletzungen davontrugen. Cardi B soll ihre Leute darauf angesetzt haben, sie mit Möbelstücken und Flaschen zu bewerfen. 

 

Der Streit entstand daraus, dass Cardi die eine Barkeeperin beschuldigte, mit ihrem Mann Offset geschlafen zu haben. Cardi B stellte sich knapp zwei Wochen später der Polizei. Die Rapperin befindet sich momentan muss nun mit einer Anklage rechnen. Ihr Fall wird am 29. Oktober vor Gericht verhandelt. Da sie sich der Polizei gestellt hat, wird sie mit ihrer Eifersuchtsattacke vermutlich ohne Gefängnisstrafe davonkommen.

 

Cardis Anwalt meint, die Rapperin habe aufgrund ihres Promistatus das Gefühl, über dem Gesetz zu stehen. Sie scheut sich auch nicht, auf sozialen Netzwerken mit ihren gewaltsamen Aktionen zu prahlen. Auch auf der New Yorker Fashion Week kam es zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung mit Nicki Minaj.

 

Das Video dazu siehst du hier:

 

 

 

Autor: 
ls
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS