Die chinesische Regierung verbietet Justin Bieber

Justin Bieber und China werden wohl vorerst keine Freunde mehr. Die Regierung hat dem Sänger nun offiziell verboten, in China weitere Auftritte zu haben und ihn aus dem Land verbannt.

Warum?! - Justin habe sich in der Vergangenheit ganz einfach einen Fauxpas nach dem Nächsten geleistet und aufgrund des schlechten Verhaltens, darf er in China nun nicht mehr auftreten. Das Statement gab die chinesische Regierung ab, nachdem ein Fan gefraggt hatte, warum der Sänger im Rahmen seiner "Purpose World Tour" nicht in China auftreten würde. Im Statement kritisierte die Regierung den Sänger und machte klar, dass es ihm nicht gestattet ist, weitere Auftritte in ihrem Land zu absolvieren.

Aber vielleicht ist ja noch Licht am Ende des Tunnels, denn im Statement hieß es auch, dass man hofft, dass JB sich im Laufe seines "Erwachsenwerdens" vielleicht bessert. Also Justin, werd erwachsen und vielleicht gibt's dann ja doch noch den ein oder anderen Autritt für die chinesischen Fans...

 

Autor: 
jb
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS