Ed Sheeran überrascht Kinder im Online-Klassenzimmer

Diesen Schultag werden die Kinder der Ecclesbourne Primary School in London so schnell wohl nicht vergessen...

ed Sheeran.png

In einem Videocall trat auf einmal der britische Superstar Ed Sheeran vor die Zoom-Kamera und beantwortete den Schülern einige Fragen. Dabei wollte er sich doch eigentlich eine Auszeit gönnen, doch für seinen Freund Timothy Spoerer, der sein Geld als musikalischer Leiter der Grundschule Ecclesbourne verdient, machte Ed wohl eine Ausnahme. 

 

Dabei gab Ed gegenüber den Schülern zu, kein guter Schüler gewesen zu sein: "Im Grunde war ich in der Schule nicht gut. Lange Zeit dachte ich sogar, ich sei ein Idiot. Ich konnte weder Mathe, Naturwissenschaften noch Englisch. Dabei sagte man mir immer, um im Leben erfolgreich zu sein, müsse man diese Dinge können." So zitiert ihn die Sun. Nur für Musik konnte sich Ed schon immer begeistern: "Ich liebte es, Musik zu machen. Das machte mich am glücklichsten. Mein Vater sagter immer zu mir: 'Wenn du Musik werden willst, dann arbeite wirklich hart daran."

 

Zudem bestätigte der Sänger nochmals seine Auszeit: "Ich brauche ein Jahr Pause, um nichts zu tun. Um wieder ein normales Leben zu führen." Zum Abschluss des Gastauftritts zeigte Sheeran den Schülern noch, wie man seinen Song "Perfect" auf der Gitarre spielt. Für die Kinder könnte dieser Schultag wohl auch ziemlich "perfect" gelaufen sein. Schöne Aktion vom Briten!

 

Autor: 
jk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS