Ed Sheeran hat jetzt einen eigenen Wald

Weil ihnen die Umwelt am Herzen liegt, hat das Ehepaar Sheeran/Seaborn extra einen eigenen Wald gepflanzt. 

Ed-Sheeran_header.jpg

Neues von ENERGY Star Ed Sheeran! Der Superstar und seine Frau Cherry Seaborn haben auf ihrem Anwesen einen eigenen Wald gepflanzt, berichtet die britische Boulevardzeitung The Sun.  Laut eines Insiders habe das die frisch gebackenen Eltern ganze Zehntausend Pfund gekostet! Eine ganze Menge Geld!

 

alles für die nachhaltigkeit

Das Ganze war anscheinend nicht nur Eds Idee, sondern seine Frau war maßgeblich daran beteiligt - die setzt sich nämlich stark für Renaturalisierung und Nachhaltigkeit ein.

 

Auf dem Anwesen im englischen Suffolk hat das Ehepaar neben einem zweistöckigem Baumhaus, einem Pub und einer Kapelle auch Bienenstöcke, Obstbäume und Hühner. Sogar ein See, der Vögel und Insekten anziehen soll, ist auf dem mehrere Millionen Pfund teurem Wohnsitz zu finden. 

 

"sheeranville" gegen ökologischen fußabdruck

Jetzt soll "Sheeranville", wie Sheerans kleines privates Dorf genannt wird, noch ökologischer werden. Der kleine Wald aus einem dutzend Bäumen soll in Zukunft dazu beitragen, Eds CO2-Fußabdruck zu reduzieren, da er als Musiker (in normalen Zeiten) viel auf Tournee unterwegs ist. Doch neben dem CO2-Ausgleich für's viele Reisen, erfüllt der Wald noch einen ganz einfacheren Zweck - in ein paar Jahren werden die Bäume einen guten Sichtschutz abgeben. 

 

Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS