Ed Sheeran: Mutiges Drogengeständnis

In einem Interview in der The Jonathan Ross Show packt der Musiker jetzt aus und spricht über die dunklen Seiten der Musikindustrie. Bedingt durch seinen plötzlichen weltweiten Erfolg kam er mit allerhand Substanzen in Berührung. Über dieses bristante Thema spricht er jetzt ungewohnt offen in einem Interview.

Ed SheeranShapeofYou.png

Wow, was für ein krasses Geständnis von ENERGY Superstar Ed Sheeran! Der "Shape Of You"-Interpret erzählt in einem Interview, dass auch er in Berührung mit diversen Rauschmitteln kam: "All die Abgründe, über die die Leute lesen. Ich habe gemerkt, wie ich langsam in genau diesen abrutsche... Zu Beginn ist es spaßig. Es fängt alles mit einer Party an und dann nimmst du es plötzlich alleine und es ist nicht mehr cool. Das ist ein Warnsignal."

 

Seine einjährige Auszeit und die Arbeit an seinem neuen Album haben ihm geholfen, sich wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren und den Versuchungen zu widerstehen und somit einer sehr gefährlichen Sucht entkommen zu können. "Ich habe mich auf die Arbeit konzentriert. Ich kann unter Einfluss nicht arbeiten, da ich keine Songs schreiben und nicht performen kann. Umso mehr ich gearbeitet habe, umso weniger ist es passiert."

 

Ein wirklich mutiges Geständnis, das wieder einmal zeigt, dass kein Mensch perfekt ist. Auch Demi Lovato spricht in ihrer neuen Dokumentation "Demi Lovato: Simply Complicated" ganz offen und unverblümt über ihre Drogensucht und die Schattenseiten der Musikbranche.

 

 

Autor: 
ko
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS