Fans enttäuscht - Drake sagt Konzert zum dritten Mal ab!

Wie heißt es so schön? Die Hoffnung stirbt zuletzt. Doch auch diesmal gab es keine Chance für das Drake-Konzert in Amsterdam! Wegen Krankheit musste die Show wenige Minuten vorher mal wieder abgesagt werden...

Drake.jpg

Montag, 27. März 2017, Ziggo Dome, Amsterdam. Tausende Fans hatten sich bereits in der Halle versammelt und warteten gespannt auf den kanadischen Rapper Drake. Doch nichts passiert. Nach über einer Stunde betrat dann eine Sprecherin die Bühne und verkündete, dass Drake aufgrund von Krankheit nicht in der Lage sei, aufzutreten. Buh-Rufe und enttäuschte Gesichter der Fans. Verständlich! Das Amsterdam-Konzert der "Boy Meets World"-Tour musste nämlich zum dritten Mal abgesagt werden! Auch die Tatsache, dass der Gig auf heute, Mittwoch den 29.03., verschoben wurde, tröstete die Fans nicht. Einige schmissen sogar Getränkebecher Richtung Bühne, wie einige Videos im Internet zeigen. 

 

Wohl zurecht, denn es lässt sich an der Krankheit des Star-Rappers zweifeln! Nur wenige Stunden zuvor postete Drake noch Party-Bilder in den sozialen Medien... Der Promoter der Show "Mojo Concerts" postete deshalb ein Statement auf Facebook, in dem steht, dass Drake unbedingt auftreten wollte, aber sein Arzt es ihm verboten hätte. Ursprünglich waren die Konzerte am 20. und 21. Januar in Amsterdam geplant. Also schon vor zwei Monaten! Da kann man es verstehen, dass die Drake-Fans nun langsam ungeduldig werden. Wir drücken die Daumen, dass der Rapper sich und seine Show dann am Mittwoch den Fans präsentieren kann!

 

Autor: 
jk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS