"Game Of Thrones"-Star Kit Harington in Erholungs-Klinik

Große Sorge um Schauspieler Kit Harington: Der "Game Of Thrones"-Darsteller wies sich nach den Dreharbeiten der letzten Staffel selbst in eine Klinik ein, um seine gesundheitlichen Probleme in den Griff zu bekommen.

WENN_KitHarington_290519_970.jpg

Gerade erst ist die letzte Staffel vom Serien-Epos "Game Of Thrones" über den Fernseher geflimmert, da kommt diese Nachricht ans Tageslicht: Kit Harington, der Darsteller von Jon Schnee, wies sich nach Ende der Dreharbeiten selbst in eine Klinik ein. Wie Page Six berichtet, lässt er sich in einer Erholungs-Klink wegen Stress und Alkoholmissbrauch behandeln. Das Ende seines Seriencharakters und "Game Of Thrones" setzten dem 32-Jährigen offenbar sehr zu. Ein Insider von Kit berichtet: "Er realisierte: 'Das ist es - das ist das Ende.' Sie haben viele Jahre lang so hart daran gearbeitet. Dann hatte er einen Moment, wo er dachte: 'Was jetzt?'"

 

Schon im April ließ Harington in einem Interview mit Esquire durchblicken, wie sehr er mit der Serie verbunden sei und er den Abschied sehr schwer fand: "Am finalen Tag am Set fühlte ich mich gut, dann kam ich zu meinem allerletzten Part und da habe ich angefangen, ein bisschen zu hyperventilieren." Aus Trauer und Erleichterung sei er dann zusammengebrochen. "Aber das komischste Gefühl war, als sie uns die Kostüme abnahmen. Es fühlte sich an, als würde ich gehäutet werden." Momentan befindet sich der Brite weiterhin in Behandlung, seine Frau Rose Leslie unterstützt ihn dabei.

 

Wir wünschen Kit Harington alles Gute und eine schnelle Erholung!

 

Autor: 
kk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS