Harry Styles bei Fan zuhause: "PS: Ich habe den Fisch gefüttert."

Wahrscheinlich der bittersüßeste Tag im Leben eines Fans. Das große Idol zuhause im eigenen Kinderzimmer - während man selber gar nicht da ist.

Diese fast unglaubliche Geschichte ist jetzt aber tatsächlich Theodora, einem großen Fan von Harry Styles, passiert. Während sie (leider) nicht zuhause war, hatte der britische Superstar eine Autopanne direkt in ihrer Straße!

 

Als ob das nicht schon Zufall genug wäre, ließ ein Freund ihres Vaters den Sänger ins Haus, um dort zu warten bis das Auto wieder fahrtüchtig ist. Solange trank Harry gemütlich eine Tasse Tee und stattete Theodoras Kinderzimmer einen Besuch ab - und fütterte ihren Fisch, der (kein Scherz) den Namen "Harry" trägt. 


Neben einem Autogramm auf seinem Album "Fine Line", hinterließ Styles seinem Superfan noch eine süße Nachricht: "Ich bin am Boden zerstört, dass wir uns nicht gesehen haben. Ich freue mich darauf, dich bald zu treffen!" und eben "P.S. Ich habe den Fisch gefüttert." 

 

Dass sich Theodoras und Harrys Wege nochmal (beziehungsweise: endlich) kreuzen werden, ist sehr wahrscheinlich. Der "Golden"-Sänger kritzelte noch eine Notiz, dass ihr Vater sich mit ihm in Verbindung setzen soll, damit Theodora zu einer von Harrys Shows kommen kann, wo sie sich dann persönlich kennenlernen können - wir hoffen jedenfalls, dass es irgendwann klappt! 

 
Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS