Kalifornien: Promi-Villen fallen den Waldbränden zum Opfer

Seit Tagen wüten enorme Waldbrände in Kalifornien. Nicht nur Menschen und Tiere schweben in Gefahr, sondern auch die Millionen-Villen der Stars.

Miley_Cyrus_LA2018.jpg

Seit Donnerstag wüten in Kalifornien schlimme Waldbrände. Mehrere Tote und enorme Schäden an Gebäuden und Natur sind die Folgen davon. Auch die Villa von Sängerin Miley Cyrus ist betroffen. Die Villa von Miley ist bei den Bränden komplett abgebrannt. Davon lässt sich die 25-Jährige jedoch nicht unterkriegen. Auf Twitter schrieb sie, wie froh sie sei, dass ihre Tiere und die Liebe ihres Lebens in Sicherheit sind. Dazu ist sie dankbar für die guten Erinnerungen mit ihren Freunden und ihrer Familie, die sie in diesem Haus erleben durfte. Außerdem bedankt sie sich bei der Feuerwehr und fordert ihre Follower auf, Geld oder Waren zu spenden.

Nicht nur Miley Cyrus muss mit einem großen Verlust klar kommen. Auch andere Villen von Stars, wie zum Beispiel die von Robin Thicke, brannten nieder. Das Anwesen von Liam Payne ist zudem auch von den Bränden bedroht. 

 

Die Waldbrände sind ein riesiges Thema in Kalifornien. Bei den "People's Choice Awards" in Los Angeles äußerte sich Kim Kardashian und Schauspielerin Mila Kunis ebenfalls zu den schlimmen Ereignissen. Sie bedankten sich bei den Einsatzkräften und forderten zum spenden auf. Wir hoffen, dass das Feuer bald unter Kontrolle gebracht werden kann und dass es keine weiteren Verletzten geben wird. 

 

 

Autor: 
ls
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS