Katy Perry hatte Sex mit...einem Baum?!

Katy Perry war wohl schon als Kind einfach nur crazy!

Katy Perry war mit ihrer verrückten und quirligen Art wohl ziemlich fehl am Platz an einer christlichen Schule. Als die Musikerin erst kürzlich ihren Eltern einen Besuch abstattete, kamen witzige Geschichten aus der Kindheit zur Sprache. Diese teile sie schamlos in ihrer Instagram-Story mit ihren Followern.

 

Im Jahr 1996 wurde die kleine Katy von der Schule suspendiert. Der Grund für die Suspendierung ist auf einem alten Dokument nachzulesen. In der Pause sollen ein paar Kinder und Katy herumgealbert haben. Kurz darauf soll Katy imitiert haben, wie sie Sex mit einem Baum hatte. Die Sängerin gab vor, dass der Baum Tom Cruise sei. 

 

 

 

 

Dies war nicht das einzige "unangebrachte" Verhalten von Katy. Sie soll auch immer mal wieder ein Flaschendrehen angezettelt haben, bei dem sich die Schüler und Schülerinnen auf die Wange küssen mussten. Auch mit freizügiger Kleidung fiel die kleine Katy immer wieder auf, was an einer christlichen Schule nicht gerade auf Akzeptanz trifft. Nicht selten wurde sie zur Schulleitung geschickt.

 

Heute gehört Katy Perry zu den bestbezahltesten Musikerinnen und kann eigentlich nur darüber lachen.

 

Cool, dass sie diese witzigen Geschichten so offen mit ihren Fans teilt!

 

Autor: 
ls
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS