Katy Perry ausgezeichnet!

Bei der Preisverleihung des "National Equality Awards" wurde Katy Perry in London für ihren offenen Umgang mit Sexualität ausgezeichnet.

Katy-Perry.jpg

 

Katy wurde als Tochter von zwei Pastoren streng religiös erzogen - vor dem Schlafengehen betete sie darum, nicht homosexuell zu werden. Weil es für sie eine Sünde war. Aber jetzt weiß sie, dass Sexualität nicht nur schwarz und weiß ist.
 

Durch eine Freundin wurde sie an den Feminismus herangeführt und hat dadurch gemerkt, dass er eigentlich nur für Rechte eintritt, für die sie selber steht. Nämlich für eine Gleichberechtigung von Mann und Frau - und das in jedem Lebensbereich.

 

In ihrer Dankesrede sagte sie:  "Ich habe ein Mädchen geküsst und es hat mir gefallen. Doch mal ganz ehrlich: Ich habe noch viel mehr getan als das." Klingt ganz so, als hätte Katy die strenge Pastorentochter abgelegt und lebt ihr Leben jetzt einfach, wie sie es für richtig hält. Wir finden, dass sie den Award für den mutigen Schritt in die Öffentlichkeit mehr als verdient hat!

 

 

 

Autor: 
kvs
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS