Khloé vs. Jordyn: Drama geht in die nächste Runde!

Beim Kardashian-Jenner-Klan ist gefühlt immer etwas los. Die aktuellen Umstände in der Familie sollten aber selbst jahrelange Kardashian-Zuschauer schockieren.

Khloe_Jordyn_Streit.jpg

 

Drama, Baby, Drama! Das beschreibt die aktuelle Situation der wohl bekanntesten Familie Amerikas ganz gut. Streitigkeiten oder Skandale sind bei ihnen keine Seltenheit. Doch seit letzter Woche muss der millionenschwere Clan durch etwas ganz Neues durch: Tristan, Ehemann von Khloé Kardashian, ist mit der 13 Jahre jüngeren Jordyn Woods fremdgegangen - und das wiederholt! Ein Schlag ins Gesicht für Khloé, die sich so gut wie alleine um die gemeinsame Tochter True kümmert. Aber was die Situation deutlich verschlimmert, ist mit WEM Tristan in jener Partynacht öffentlich fremdgegangen ist: Kylie Jenners BFF Jordyn! Sie hat bis zu dem Zeitpunkt so gut wie zur Familie gehört, bekam Werbedeals für Kylies Kosmetikmarke und Khloés Jeanskollektion ab und war ebenfalls in der Reality-Show "Keeping Up With The Kardashians" zu sehen. 

 

Dieser Fauxpas hat nicht nur das Vertrauen zur Kardashian-Jenner-Familie zerstört, ihre langjährige Freundschaft mit Kylie beendet und ihr einige Hassnachrichten eingebracht: die Karriere des Models scheint jetzt ebenfalls vorbei zu sein. Werbedeals und zukünftige Werbepartner fallen für die 21-Jährige nun weg. Und auch aus Khloés Jeanslabel-Kampagne wurden Jordyns Bilder schon entfernt. 

 

Ihr verzweilfelter Versuch alle Gerüchte klarzustellen und sich öffentlich bei Khloé zu entschuldigen ging auch in die Hose. In der US-Talkshow "Red-Table-Talk" hat Jordyn satte 30 Minuten versucht Klartext zu reden, sich bei der Familie zu entschuldigen und sagte mehrmals bezüglich der Trennung von Khloé und Tristan: "Ich weiß, dass ich nicht der Grund dafür bin."

Viel scheint ihr dieser TV-Auftritt jedoch nicht gebracht zu haben. Nach der Ausstrahlung postete Khloé öffentlich: "Warum lügst du? Wenn du versuchst dich zu retten, in dem du in die Öffentlichkeit gehst, anstatt zu mir zu kommen und dich als erstes zu entschuldigen, erzähl' wenigstens die Wahrheit. Übrigens, DU bist der Grund, weshalb meine Familie zusammengebrochen ist."

Zudem besteht durch den gemeinsamen Dreh für die Reality-Show "KUWTK" ein Vertrag zwischen ihr und der Familie, der ihr untersagt, öffentlich über die Familie reden zu dürfen. Inwieweit es in diesem Bezug rechtliche Folgen für Jordyn haben wird, ist jedoch noch unklar.

Gemeinsame Kampagne von Kylie und Jordyn wird es nicht mehr geben:
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

3 days !!! @kyliecosmetics #jordynxkylie

Ein Beitrag geteilt von HEIR JORDYN (@jordynwoods) am

 

Viele Promis und Follower geben zum ganzen Drama ihre Meinung ab. Beauty-YouTube-Star Jeffree Star, der wöchentlich über 25 Millionen Follower unterhält und einer der Nachbarn der Kardashian-Jenner-Familie ist, hat jetzt exklusive Infos veröffentlicht: "Jordyn, im Interview hast du erzählt, wie Tristan dich auf der Party zum ersten Mal geküsst hat, Lüge! Ihr habt schon seit ein bis zwei Monaten etwas am Laufen und alle Nachbarn hier wissen es, wir sehen es", erzählt er in seiner Snapchat-Story.

 

Außerdem macht Jeffree dann aber auch darauf aufmerksam, dass Tristan Thompson, der letztendlich der "Mann mit Beziehung und Kind" ist, genauso zur ganzen Geschichte beigetragen hat und Jordyn nicht allein dafür verantwortlich ist.

Khloé lässt ihre Follower wissen, dass sie sehr wohl weiß, wie sehr Tristan für die ganze Situation verantwortlich ist, zu ihm aber den Kontakt der gemeinsamen Tochter zuliebe behalten möchte. "Tristan ist der Vater meiner Tochter. Egal, was er mir antut, ich will nicht, dass meine Tochter darunter leidet", twitterte die 34-Jährige. 

 

Eins ist auf jeden Fall sicher: Dieses Drama ist noch nicht vorbei!

 

Autor: 
ds
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS