Liam Payne und Ryan Tedder zusammen im Studio

Das Warten hat nun ein Ende: Auch Liam Payne arbeitet endlich an einem Soloalbum! Wir verraten dir alle bekannten Details und vor allem was OneRepublic-Sänger Ryan Tedder mit der neuen Musik zu tun hat...

Liam-Payne-Ryan-Tedder.jpg

Niall Horan, Zayn Malik, Harry Styles, Louis Tomlinson - vier von fünf der One Direction-Jungs haben bereits ein Soloprojekt gestartet. Nur einer fehlt: Liam Payne. Nachdem er Ende März mit seiner Freundin Cheryl Cole sein erstes Kind bekam, warten die Fans gespannt, wie und ob es musikalisch bei dem Briten weitergeht. Und jetzt gibt es die erlösende Nachricht: Liam Payne steht endlich im Studio für sein erstes Soloalbum! Doch mit wem arbeitet er zusammen? Mit keinem Geringeren als OneRepublic-Star Ryan Tedder! Na, wenn das nicht hitverdächtig ist...

 

Ryan Tedder verrrät sogar erste Details über das Album: Es wird eher in Richtung klassischen Pop gehen, weil alle seine Bandkollegen bereits andere Genres wie R'n'B, Urban und Brit-Pop gewählt haben. Davon möchte sich Liam natürlich abheben. Zudem lobt Ryan ihn auch in den höchsten Tönen: "Liam macht es auf eine wirklich fantastische Weise. Er hat eine wahnsinnig gute Stimme. [Seine Solomusik] beinhaltet Elemente wie von Usher [oder] The Weeknd… Sie hat hohe Qualität. Ich habe erst einen Song mit Liam produziert, aber nächste Woche werden wir noch einen anderen aufnehmen. Es ist ein Dance-Song. Ich persönlich denke, dass es der beste des Albums ist. Ich habe bisher drei Lieder gehört. Ich kenne die erste Single und die wird immer berühmt, würde ich sagen." Da kann sich Liam Payne auf jeden Fall sehr geehrt fühlen! Wir sind total gespannt, wann es die ersten Töne vom Soloalbum zu hören gibt.

À propos Ryan Tedder - es gibt nämlich auch Neuigkeiten von seiner Band OneRepublic! Allerdings nicht besonders Positive. Der Leadsänger hat auf Facebook bekanntgegeben, dass OneRepublic, was neue Musik betrifft, erstmal etwas zurückschrauben wird: "Wir werden ab jetzt Musik so veröffentlichen, wie es menschlich möglich ist. Monatlich, manchmal wöchentlich - es wird ganz unterschiedlich sein. Manche mit Kollaborationen, manche erscheinen vielleicht langweilig."

Doch was ist los? Der 37-Jährige gesteht offen und ehrlich, dass er körperlich und psychisch am Ende war. Die Band ist ständig unterwegs, gibt überall auf der Welt Konzerte, veröffentlicht regelmäßig neue Musik - das hat Ryan Tedder und seine Kollegen einfach auf Dauer geschafft. "Ich habe in den Kalender geschaut und gemerkt, dass ich 200 Tage des Jahres 2016 weg von Zuhause war und meine Kinder, meine Frau, meine Freunde und mein Leben verpasst habe", heißt es im Facebook-Post von Ryan Tedder. Da haben wir zweifellos Verständnis für, denn die eigene Gesundheit und Familie sollte man nun mal nicht unbeachtet lassen. Wir drücken der Band die Daumen, dass es in nächster Zeit wieder alles etwas entspannter laufen wird. 

 

 

 

Autor: 
jk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS