Meghan Trainor zeigt nie ihre Oberarme

So kennen wir die US-amerikanische Sängerin gar nicht. Meghan Trainor geht selbst im T-Shirt schwimmen! Sie hat Angst vor ihren Oberarmen, das gab sie jetzt inem eine Interview mit The Talko zu. 

Meghan trainor.jpg

 

Wir kennen das ja alle. Irgendetwas gefällt uns immer nicht an unserem Körper. Die eine hat eine zu große Nase und versucht sie wegzuschminken, die andere findet ihren Po zu groß und trägt deshalb nur Hipster-Höschen statt Tanga.

 

Meghan Trainor ist eben auch nur eine Frau und hat ihre Problemzone: Sie mag ihre Oberarme nicht! Bei ihr ist es aber laut einem Interview mit The Talko eine Phobie. Sie gab an, dass sie Angst vor ihren Oberarmen habe und sie daher nie zeige. Nicht mal am Strand ginge es ohne T-Shirt. Warum genau sie diese Phobie habe, das konnte die Grammy-Gewinnerin nicht erklären. Sie sagte jedoch abschließend, dass sie ihre Arme einfach nicht ausstehen kann und diese niemandem zeigen möchte. 


Wir haben uns mal auf ihrem Instagram-Account umgeschaut und tatsächlich, sie zeigt nie ihre Arme! 

 

Egal, ob auf der Bühne...

 

 

✨ @christinakimdavis_ @justcallmekelpie #JAZZFEST

Ein Beitrag geteilt von Meghan Trainor (@meghan_trainor) am

 

...oder bei Fotoshootings...

 

 

@skechers #mtrainskechers

Ein Beitrag geteilt von Meghan Trainor (@meghan_trainor) am

 

...und auch unter Wasser. Meghan kaschiert ihre Oberarme.

 

 

I got scared and reached for her hand in seconds @kelliatrainor is always there for me #mamatrainor #THEONE

Ein Beitrag geteilt von Meghan Trainor (@meghan_trainor) am

 

 

Autor: 
sa
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS