Namensänderung: Lady Gaga heißt nicht mehr Lady Gaga!

Die Sängerin hat nicht etwa ihren Namen satt oder ähnliches, stattdessen will sie aber wohl im Rahmen ihrer Schauspielkarriere etwas seriöser wahrgenommen werden.

In ihren vergangenen Schauspielauftritten wie z.B. bei "American Horror Story" trat sie noch unter ihrem Künstlernamen Lady Gaga auf. In ihrem neuen Filmprojekt, das ein Remake zu "A Star Is Born" werden soll und bei dem sie an der Seite von Bradley Cooper die weibliche Hauptrolle spielt, möchte sie nun nicht mehr als Lady Gaga in den Filmcredits auftauchen. Stattdessen soll sie dort unter ihrem bürgerlichen Namen Stefani Germanotta aufgelistet werden. Scheinbar möchte sie so ihre musikalische von ihrer schauspielerischen Karriere klar trennen. 

So oder so: Auf einen Film mit Lady Gaga und Bradley Cooper in den Hauptrollen kann man sich einfach nur freuen. Ein wenig müssen wir uns allerdings noch gedulden. In Amerika soll der Film am 18. Mai 2018 erscheinen.

Hier gibt's nochmal den Trailer zu ihrem letzten Schauspielauftritt bei "American Horror Story":

 

 

 

Autor: 
jb
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS