Nichts kann Little Mix aufhalten!

Die Girlgroup lässt sich von nichts und niemandem den Auftitt vermiesen. Die eine verbrannte sich ihre Beine backstage, die andere fiel von der Bühne bei einem Konzert in Asien. Trotzdem performten sie weiter. Dieser Biss ist wirklich beachtlich!

Little Mix.png

Das war eigentlich ganz anders geplant: Im "Honda Centre" in Anaheim sollte die Girlgroup beim Gig glänzen und die Zuschauer verzaubern. Am Ende waren es nur Perrie Edwards, Jesy Nelson und Jade Thirwall, die als Support für Ariana Grande performten. Die arme Leigh-Anne Pinnock hatte sich backstage ihre Beine an einem Heizstrahler verbrannt. Die Verletzte ließ sich davon aber nicht ausbremsen: Die 25-Jährige performte den letzten Song zusammen mit ihren Kolleginnen auf der Bühne. Dabei waren ihre Beine in weiße Bandagen gewickelt. Bei soviel Einsatz flippten die Fans natürlich total aus.

 

Und auch Sängerin Jesy Nelson bewies ihr Durchhaltevermögen! Sie war einige Tage vorher bei einem Konzert in Asien von der Bühne gepurzelt und hatte sich dabei ihren Knöchel verletzt. Sie performte bei dem Auftritt dann einfach im Rollstuhl.

 

Einfach unaufhaltsam die Girlgroup!

 

 

Autor: 
sa
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS