P!nk: Husten-Gate beim Super Bowl

Während ihres Auftritts beim Super Bowl hat P!nk vor ihrer Performance ein Hustenbonbon ausgespuckt. Für viele im Netz ein absolutes No-Go!

P!nk.jpg

P!nk durfte beim 52. Super Bowl die Nationalhymne der Vereinigten Staaten von Amerika singen. Doch nicht alle waren mit ihrer Leistung zufrieden. Vor allem bemängelten einige Twitter-User, dass P!nk kurz vor dem Auftritt noch etwas aus dem Mund nahm und wegwarf. Sie kämpfte jedoch im Vorfeld des sportlichen Ereignisses mit einem grippalen Infekt und klärte die Internet-Gemeinde darüber auf, dass es sich bei dem Vorfall lediglich um ein Hustenbonbon handelte.

 

Ein User schrieb daraufhin: "Ich habe es schon einmal gesagt und ich werde es 1000 Mal sagen: P!nk ist schlecht. Und wenn dir gefällt, wie sie singt, bist du dumm. #SuperBowl." Die Sängerin konterte schlagfertig: "Yeah, aber wenigstens bin ich schlecht, während ich unsere Nationalhyme singe und du bist schlecht, während du auf einer dreckigen Couch sitzt. #winnig." Hätten wir nicht besser sagen können. Touché P!nk, touché!

 

 

 

Autor: 
kvs
_self