Pink schrieb wegen Corona bereits ihr Testament

Der schwere Corona-Verlauf besorgte Pink so sehr, dass sie bereits ihr Testament schrieb.

Pink_Header_2020.jpg

Dass Pink an Corona infiziert war, ist bekannt. Auch ihr vierjähriger Sohn Jameson Moon erkrankte im März 2020, also direkt am Anfang der Pandemie. Nun sprach die 41-Jährige beim amerikanischen Sender "Extra" offen darüber, wie schwer der Verlauf der Krankheit bei ihr war: "Es war sehr, sehr beängstigend und sehr schlimm."

 

Dachte, "es sei vorbei"

Pink ging sogar so weit, dass sie im vergangenen Jahr ihr Testament neu aufgesetzt hat. "An einem Punkt, an dem ich dachte, es sei für uns vorbei, rief ich meine beste Freundin an und sagte: 'Du musst Willow sagen, wie sehr ich sie geliebt habe'." Ehemann Carey Hart und Tochter Willow blieben verschont vom Corona-Virus.

 

Zum Glück ist es nicht dazu gekommen, dass Pinks Freundin Willow diese Nachricht überbringen musste, denn mittlerweile erfreut sich die Familie offenbar guter Gesundheit. Im Januar 2021 feierte Carey und Pink ihren 15. Hochzeitstag und dann veröffentlichte Pink ja auch noch den Hit "Cover Me In Sunshine" zusammen mit ihrer Tochter Willow.

 

Autor: 
kk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS