Prinzessin auf der Erbse: Justin Biebers Sonderwünsche auf Tour

Wenn Stars auf Tour gehen, sind sie teilweise monatelang auf Achse. Um sich auch unterwegs wohl zu fühlen, äußern sie oft wahnwitzige Sonderwünsche. Im Fall Justin Bieber ist jetzt eine Liste mit Forderungen für seine Indientour aufgetaucht. Es überrascht kaum, dass der junge US-Amerikaner nur das Beste möchte und davon reichlich. Beispielsweise will er als erster internationaler Star zu den Konzertorten mit einem Hubschrauber geflogen werden, anstatt die Straßen zu benutzen.

 

WENN_JustinBieber_310816_970x450.jpg

Justin geht bald nach Indien auf Tour. Dem Veranstaltungsmanager Arjun S Ravi ist nun ein Dokument mit Justins Sonderwünschen in die Hand gefallen. Die pikanten Infos sind natürlich gleich im Netz gelandet. Was sich der Sänger für seine Tour durch das kunterbunte Land wünscht? Einen Konvoi von zehn luxuriösen Limousinen und zwei Bussen sowie einer 120-köpfigen Crew. Dazu ein jederzeit abflugbereiter Helikopter und drei Etagen in einem 5-Sterne Hotel, die er ganz für sich und seine Begleiter hat. In seiner 93 Quadratmeter großen Suite soll ein spezielles Yoga-Kästchen mit ätherischen Ölen und Büchern mit speziellen Asanas liegen.
JB steht anscheinend auf Vanille-Duft, dieser soll nämlich in einem Lufterfrischer versprüht werden. Und scheinbar hat Biebs auch ein Faible für indisches Essen, er möchte nämlich täglich fünf Menüs serviert bekommen, die auch noch dieselben Titel wie seine Songs haben sollen. Wie "What Do You Mean?" wohl schmecken wird? 

 

 

Für den Backstage-Bereich soll es an Spielzeugen nicht mangeln: In zehn bereitgestellten Containern wünscht sich Justin eine Tischtennisplatte, eine Playstation und ein Hoverboard. Dazu Polstermöbel, eine Waschmaschine, einen Kühlschrank und ein Massagetisch. Anscheinend will JB nicht typisch indisch mit der Hand speisen, er lässt nämlich auch sein edles Silberbesteck einfliegen. Dann gibt’s für den Weltstar noch frische Blumen (aber keine Lilien!), Bio-Essen, Gummibärchen, Käsepopcorn, Honig, Käsesandwiches, geschnittenes Weißbrot und Erdnussbutter. Runterspülen möchte Jb das Essen mit koffeinfreiem Kräutertee, zwei Liter Mandelmilch, zwölf Flaschen alkalischem Wasser, Energy-Drinks und sechs Cream Soda. Dazu sollen die Räume mit weißen Vorhängen abgedeckt sein, damit das ganze dann auch gemütlich ist. 


So sieht dann also Casa JB in Indien aus. Man könnte meinen, Justin zieht in die Konzerthallen ein. 

 

Autor: 
sa
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS