Pussycat Dolls: Reunion und Tour für 2018?

Haben die Pussycat Dolls etwa an einem neuen Album gearbeitet? Wie ein Insider der The Sun verraten haben soll, planen die Pussycat Dolls (Nicole Scherzinger, Melody Thornton, Jessica Sutta, Ashley Roberts und Kimberly Wyatt) zusammen eine Welt-Tournee im kommenden Jahr und wollen es noch einmal wissen.

WENN_NicoleScherzinger_970.jpg

Im Januar 2010 gab Mitglied Jessica Sutta bekannt, dass sie die Pussycat Dolls verlassen würde. Im Februar zogen auch Kimberly Wyatt und Ashley Roberts nach und die Girl-Group löste sich anschließend komplett auf. 

 

Gerüchten zufolge soll die Band 2018 erneut auf Tour gehen und sogar eine Reunion planen. Das zumindest erklärte jetzt ein Insider der britischen The Sun und enthüllte: "Schon seit einigen Jahren wird spekuliert, ob und wann die Mädels wieder zusammen performen. Jetzt haben sie endlich einige Termine gefunden, an welchen es einfach passt. Momentan entscheidet sich, ob es nur einige Konzerte sein werden oder gleich eine ganze Welttournee. Sie tendieren zu letzterer Entscheidung und wollen eine Welttournee starten. Alle freuen sich auf eine erneute Zusammenführung. Es fühlt sich einfach richtig an."

 

Bis jetzt gab es noch kein Statement zur angeblichen Reunion der Girls. Jedoch offenbarte Musikerin Ashley, dass Nicole Scherzinger damals der Grund für die Trennung gewesen sei. Sie beschrieb die vergangene Situation wie folgt: "Wir durften in Interviews nichts sagen und mussten schweigen. Der Fokus lag auf Nicole, nur sie durfte Fragen beantworten. Was glaubst du, warum wir nicht mehr zusammen sind? U2 sind noch immer gemeinsam unterwegs, weil sie alles gerecht aufteilen."

 

Wir sind gespannt, ob tatsächlich etwas dran ist an den Gerüchten. Über ein neues Album der Power-Ladys würden wir uns auf jeden Fall sehr freuen.

 

Autor: 
ko
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS