"Rihanna Drive": Eine Straße für Rihanna!

In der "Westbury New Road" auf Barbados wuchs ENERGY Superstar Rihanna auf. Die Einwohner ihres Herkunftslandes wollen jetzt zu Ehren der Sängerin den Namen der Straße ändern!

WENN_Rihanna_100417_970.jpg

Sie ist eine der erfolgreichsten Sängerinnen welweit, die sämtliche Preise und Auszeichnungen bereits abgesahnt hat. Mittlerweile besitzt die "Diamond"-Interpretin in ihrem Heimatland Barbados sogar einen eigenen Nationalfeiertag. Doch dieser allein scheint der 29-Jährigen dort noch nicht gerecht zu werden. Die Straße "Westbury New Road" soll einen neuen Namen bekommen und in "Rihanna Drive" umbenannt werden. Dieser feierliche Akt soll nun am 30. November, dem Tag der Unabhängigkeit, vonstattengehen. Dies berichtet die zuständige Tourismusbehörde von Barbados. Es heißt, RiRi werde die zweistündige Zeremonie in ihrer Heimat auf keinen Fall versäumen wollen. Gemeinsam mit dem Premierminister Freundel Stuart soll sie im Rahmen der Feierlichkeiten das neue Straßenschild enthüllen. 

 

Die Sängerin hat eine sehr enge Bindung zu ihrer Heimat. Auf Twitter schrieb sie des Öfteren: "Ich liebe mein Land". Eine Liebe, die definitiv wohl auf Gegenseitigkeit beruht.

 

Autor: 
ko
_self