Rihanna und der nervige Stalker

Während die Sängerin in New York war, hat es sich ein Stalker im Penthouse von Rihanna gemütlich gemacht und soll eine Nacht in ihrem Bett geschlafen haben.

WENN_Rihanna_140518_970.jpg

In der Vergangenheit hatte Rihanna bereits Probleme mit Stalkern, die sie heiraten oder sogar entführen wollten. Nun hat die Sängerin erneut einen nervigen Anhänger, der es sich in ihrem Penthouse in Los Angeles gemütlich gemacht hat. Während RiRi in New York ihre Dessous-Linie "Savage X Fenty" präsentierte, verschaffte sich der Stalker Zutritt zu ihrem Apartment. Reporter von TMZ berichten, dass der US-Amerikaner sogar eine Nacht in ihrem Bett geschlafen haben soll.

 

Wie der Mann sich unerlaubterweise Zugang zur Wohnung verschaffte und nicht die Alarmanlage auslöste, ist nicht bekannt. Ein Nachbar von Rihanna soll den 26-Jährigen aber gesehen haben und daraufhin die Polizei verständigt haben. Die Beamten führten den Stalker schließlich in Handschellen ab und nun muss er sich vor einem Gericht verantworten.

 

Autor: 
kk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS