Rihanna wird verklagt!

Rihanna und die Marke Puma drohen eine Anklage wegen Markenrechtsverletzung!

RihannaNewYork.jpg

Die 30-jährige Sängerin macht sich schon lange nicht nur einen Namen mit ihrer Musik, sondern auch als Schauspielerin und Designerin. Rihanna designte neben ihrer Make-up-Linie auch eine gemeinsame Mode-Kollektion mit der Sportmarke Puma, welche ein voller Erfolg war. Nun wird ihr allerdings vorgworfen, sie habe Markenrechte verletzt.

 

Auf einigen ihrer Accessoires und Kleidungsstücken sind die Initialen "F.U." gedruckt. "F.U." steht für "Fenty University", was von ihrem bürgerlichen Namen, Robyn Rihanna Fenty, hergeleitet ist. Doch die Kleidermarke "Freedom United" verwendet die Initialen schon einige Jahre. Nun wird der Sängerin vorgeworfen, dass sie die Abkürzung wissentlich kopiert hat. Dies kommt daher, da sie im Jahr 2014 selbst in einem "Freedom United"-Pullover fotografiert wurde. Nicht nur Rihanna soll sich für die Kopie verantwortlich machen, sondern auch Puma selbst. Die Sportmarke wird beschuldigt, die Sängerin angestachelt zu haben, die Marke zu kopieren. 

 

Die Folgen der vermeintlichen Markenrechtsverletzung sind noch unklar. Wir hoffen, dass sich für RiRi alles klären wird!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

F.U. SUEDE SLIDES. THURSDAY. OCT. 5. Fenty University. #FENTYxPUMA

Ein Beitrag geteilt von badgalriri (@badgalriri) am

 

 

Autor: 
ls
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS