Selena und Charli XCX dissen Justin Bieber in gemeinsamen Song

Die zwei Mädels trafen sich im Studio, um einen gemeinsamen Song aufzunehmen. Heraus kam "Bad Girlfriend". Darin haben sich die beiden Ladies laut einem Insider der The Sun ausgiebig über den Kanadier ausgelassen. Und das, obwohl Selena bei der Met Gala an der Seite von The Weeknd sehr glücklich zu sein scheint. Eigentlich könnte sie die Vergangenheit also hinter sich lassen.

selena und charli.jpg

Charli XCX und Selena Gomez haben zusammen den Song "Bad Girlfriend" verfasst und aufgenommen. Der Song soll Selena sehr am Herzen liegen. Sie singt darin unter anderem: 


"Ich weiß, dass ich nicht für dich da bin und ich weiß, dass ich nicht abnehme, wenn du mich anrufst. Ich bin eine schlechte feste Freundin, ich bin eine schlechte feste Freundin."

 

Musik hilft ja bekanntlicherweise vielen Künstlern bei der Verarbeitung ihres Trennungsschmerzes. Taylor Swift und Harry Styles haben ihre Beziehung auch in ihren Songs thematisiert. Selena hat sich jetzt mithilfe von Charli XCX ebenfalls in diese Reihe begeben. Sie verarbeitet in dem Song "Bad Girlfriend" anscheinend ihre Rolle in der Öffentlichkeit, als sie mit Justin Bieber zusammen war. Darunter hat sie scheinbar sehr gelitten. Wann wir den Justin-Bieber-Diss-Song zu Ohren bekommen, ist noch nicht raus. Wir halten dich hier natürlich auf dem Laufenden. 

 

Warum Selena noch keinen Frieden mit Justin Bieber gefunden hat, ist unklar. Man könnte meinen, dass sie, da sie ja jetzt in einer sehr harmonischen Beziehung mit Abel Tesfaye steckt, über JB hinweg sein könnte. Auf der Met Gala am vergangenen Wochenende zeigten sich Sel und The Weeknd hochgradig verliebt und in einem perfekten Look zusammen auf dem roten Teppich. Gerüchten zufolge hat sie ihrem Liebsten dabei sogar "Ich liebe Dich" ins Ohr geflüstert! 

 

 

 

 

 

 

Autor: 
sa
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS