Snoop Dogg vergisst knapp 500.000 Euro im Club

Bei einer wilden Partynacht kann man schon einiges vergessen. Bei Snoop sind es mal eben knapp eine halbe Millionen Euro!

Der Rapper ist einfach ein Urgestein in der Musikszene, Hits wie "Young, Wild And Free" mit Wiz Khalifa hatten wir schon alle als Ohrwurm. Snoop gilt als eine sehr relaxte Person und die Geschichte, die jetzt aus 2014 hervorgekommen ist, bestätigt es ganz gut. 

 

Damals wurde der heute 47-Jährige für eine Clubparty in England gebucht. Der Auftritt verlief soweit auch reibungslos, auf dem Rückweg zum Hotel fiel Snoops Team allerdings etwas auf. Ein Beutel, in dem Snoop Dogg seine Gage aufbewahrt, war nicht mit an Board. Das Management kontaktierte den Clubbesitzer, der zu seiner Überraschung einen prall gefüllten Beutel unter dem DJ Pult entdeckte.

 

"Da war dieser Beutel und wir dachten in ihm wären einfach die üblichen Dinge, aber was wir nicht bemerkt hatten war, dass er mit dem Geld gefüllt war, was er mit den letzten Auftritten verdient hatte. (...) Ich hätte mich zur Ruhe setzten können!", erzählt Clubbesitzer George Sloan gegenüber DevonLive.com.

 

520.000 Dollar (umgerechnet knapp 465.000 Euro) schleppte der Rapper mit sich, der sich die Gage gerne in bar auszahlen lässt. Den Beutel gab es natürlich vom Clubbesitzer wieder. Als Dank lud Snoop ihn auf eine seiner Parties in Cannes ein. Die Einladung musste George jedoch ablehnen, weil seine Frau die Vorstellung nicht mochte, was ihr Mann mit Snoop dort anstellen würde. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

What u talkn bout

Ein Beitrag geteilt von snoopdogg (@snoopdogg) am

 

 

Autor: 
ds
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS