Stars gratulieren der "Class Of 2020"

So gut wie alles ist dieses Jahr anders. So auch die diesjährigen Abschlussfeiern der High School-, College- und University-Absolventen. Besonders war es dieses Jahr trotzdem.

beyoncekobexo.jpg

Keine Zeugnisübergabe vor Publikum, kein Abschlussball - dieses Jahr ist alles anders an Schulen und Universitäten. Um die "Class Of 2020" trotzdem gebührend zu feiern, gab es am Sonntag bei YouTube eine große Online-Zeremonie mit äußerst prominenter Besetzung. Unter den Gratulanten, die einen Song spielten oder eine Rede hielten, waren Stars wie Alicia Keys, Lizzo, BTS, Justin Timberlake, Shawn Mendes, Billie Eilish, Tom Hanks, Rita Wilson, Jennifer Lopez, Lady Gaga, die Simpsons, Bill und Melinda Gates, Bono, Jack Black, Martha Stewart sowie die Obamas.

 

Alicia Keys, die die Veranstaltung nach der ersten musikalischen Einlage Lizzos eröffnete, sagte: "Ihr habt etwas Bemerkenswertes geschafft. [...] Es war eine harte Woche, ein harter Monat und ein hartes Jahr und ich weiss, dass es sich jetzt gerade nicht so anfühlt, als gebe es viel zu feiern. Aber es ist ok, wenn ihr euch jetzt gerade nicht ok fühlt. Ihr denkt jetzt nicht an eure Zeit in der Schule, sondern an Demonstrieren und Protestieren. Und da fühle ich mit euch. Die Welt liegt gerade auf so viele Arten in Scherben. Aber ihr zeigt, dass ihr die Generation seid, die das heilen wird."

 

Auch Beyoncé gratulierte - und bedankte sich darüber hinaus aus, dass so viele in den vergangenen Tagen an den Protesten in den USA gegen Rassismus und Polizeigewalt teilgenommen haben: "Danke, dass ihr eure kollektive Stimme hören lässt und der Welt klar macht, dass schwarze Leben zählen. [...] Ihr seid alles, was die Welt jetzt braucht." Binnen kürzester Zeit hat ihre Rede bei Instagram 17 Millionen Klicks erreicht.

 

Auch die Obamas meldeten sich zu Wort und zeigten sich trotz schwierigen Zeiten höchst optimistisch für die Zukunft, Michelle Obama äußerte sich wie folgt: "Auch in schwierigen Zeiten gebt ihr mir weiter Hoffnung. Ihr seid genau das, was wir jetzt brauchen. Ihr habst so schnell so viel gelernt und ich weiss, dass ihr es nicht nur besser machen könnt als die Generationen vorher, sondern dass ihr es es auch besser machen werdet."

 

In die gleiche Kerbe schlug der ehemalige US-Präsident, als er sagte, dass Amerika aus diesen schweren Zeiten "stärker und besser" herausgehen könne. "Aber das hängt von Menschen wie euch ab. Ich wünschte, meine Generation hätte mehr getan, um einige dieser Probleme zu lösen, so dass ihr das nicht hättet machen müssen. Aber die gute Nachricht ist, ich weiss, dass ihr der Herausforderung gewachsen seid."

 

Doch trotz aller ernsten Thematiken und Problemen und Herausforderungen aktuell sollten die Absolventen das Feiern nicht vergessen, wie Michelle Obama zum Schluss noch ergänzte: "Los, tanzt ein bisschen! Euren coolen Tanz! Nur für euch selber! Vielleicht auch nicht den ganz so coolen Tanz! Seid albern!"

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce) am

 

 

 

 

Autor: 
jk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS