Völlig verändert: Ariana Grande auf dem Cover der Vogue

Sängerin Ariana Grande zeigt sich aktuell total natürlich und mit offenen, blonden Haaren auf der Titelseite des britischen Vogue.

arianagrande.jpg

Die 24-jährige Sängerin startet derzeit wieder voll in der Musikbranche durch und auch die Modemagazine wollen Ariana Grande gerne so häufig wie möglich ablichten. Auf dem neuesten Cover der britischen Vogue hätten wir Ari jetzt fast gar nicht wiedererkannt! Im dezenten Nude-Look und ohne Zopf zeigt sie sich von ihrer natürlichen Seite und auch die blonden Haare stehen ihr richtig gut!

 

Im Interview mit dem Magazin sprach die "No Tears Left To Cry"-Interpretin auch über die Zeit nach dem schrecklichen Terroranschlag während ihres Konzerts in Manchester 2017. Wie sie zugab, leide sie seitdem an einer posttraumatischen Belastungsstörung (kurz PTBS) mit Schwindelgefühlen und Angstzuständen: "Ich hasse es zuzugeben, aber das war es. Das sagten mir alle. Es ist schwer, darüber zu sprechen, weil so viele Menschen solch unglaubliche, unfassbare Verluste erlitten. Aber ja, es ist eine echte Sache. Ich weiß, dass diese Familien und meine Fans und alle, die dort waren, ebenfalls ein erhebliches Maß davon spüren."

 

Autor: 
kk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS