Wird "Suicide Squad"-Fortsetzung 2018 gedreht?

Schauspieler Joel Kinnaman ("Rick Flag") geht davon aus, dass 2018 der zweite Teil von "Suicide Squad" gedreht wird. Nur die Regieposition scheint noch offen zu sein...

SuicideSquad_970.jpg

"Suicide Squad" war 2016 für "DC Extended Universe" zwar ein Erfolg, Kritiker waren jedoch nicht so begeistert. Durch die vielen Kinobesucher war eine Fortsetzung aber trotzdem eine klare Sache. Und der zweite Teil wird nun konkret, glaubt man den Aussagen von Schauspieler Joel Kinnaman ("Rick Flag") in The Hollywood Reporter: "Soweit ich weiß, schreiben sie das Drehbuch, und ich glaube, der Plan ist es, irgendwann 2018 mit dem Dreh zu beginnen. Das könnte sich aber ändern. Ich denke, ich werde auf jeden Fall wieder mit dabei sein."

 

Welche Schauspieler in der Fortsetzung mitwirken werden, steht noch nicht fest. Klar ist jedoch, dass die Position auf dem Regie-Stuhl getauscht wird. David Ayer, der für den ersten Teil verantwortlich war, steht nicht zur Verfügung. Derzeit gilt Mel Gibson, der mit "Hacksaw Ridge" sein Comeback feierte, als heißer Anwärter für "Suicide Squad 2" - wir halten dich auf dem Laufenden.

 

Autor: 
kk
_self