Allmächd: Ein Hochzeitskleid für fast umsonst?

Wie eine Frau aus Seattle das geschafft hat, liest du hier

201903_Hochzeitskleid_Chi Krneta.jpg

Die Hochzeit ist für viele der schönste Tag des Lebens. Meistens ist das Fest allerdings sehr teuer. Eine Architektin aus Seattle hat versucht ihre Hochzeit so günstig und nachhaltig wie möglich zu gestalten. Weil sie jeden Tag mit dem Bus in die Arbeit fährt, hat sie ihr Hochzeitskleid innerhalb von fünf Monaten selbst gehäkelt. Das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen.

Wie das Kleid entstanden ist, siehst du hier im Schnelldurchlauf:

 

Das Kleid ist aus Spitze gehäkelt und hat Chi Krneta laut eigenen Angaben nur 24 Euro gekostet. Außerdem hat sie noch Kleider der Brautjungfern und den Tischschmuck selbstgemacht. So kann man seine Zeit in Bus und Bahn auch mal sinnvoll nutzen.

 

Autor: 
lk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS