Alltagskiller Nummer 1: Frustration im Job

Innerlich schon gekündigt? Dann starte ein neues Jobkapitel! Es ist oft ein schleichender Prozess, doch Fragen wie "Bin ich hier überhaupt noch richtig?“ oder "Wie lange willst du das noch machen?“ bestimmen mehr und mehr den Arbeitsalltag. Ein Prozess, den man sich oft nicht eingestehen will. Fakt ist: Veränderung muss her!

Es kann allerdings dauern, bis man sich innerliche Kündigung zugesteht. Doch so geht es fast 6 Millionen Arbeitnehmern in Deutschland: Sie gehen tagtäglich ihrem Job nach, dabei haben sie mit ihrer Firma schon längst abgeschlossen – so das Ergebnis des diesjährigen Engagement Index des Meinungsforschungsinstituts Gallup.

Die Anzeichen dafür fallen verschieden aus: Emotionale Bindung an Marke oder Firma lässt nach, aber auch gewünschte Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative fehlen. Außerdem werden Aufgaben eher lieblos "abgearbeitet“ und der Start in den Feierabend fühlt sich nach purer Befreiung an.

Mann mit Tablet

Doch warum im Job unglücklich sein, wenn du so viele Möglichkeiten hast dich zu verwirklichen? Die Berufswelt ist vielfältig! Überlege, was dir besonders Spaß macht, wo deine Stärken liegen und was dich als Person auszeichnet und schon kannst du nach einem Arbeitsplatz suchen, der genau auf dich zugeschnitten ist. Starte endlich wieder voll motiviert, gut gelaunt und kreativ durch die Arbeitswoche. Finde dein Glück in einem neuen Job! Wir helfen dir dabei: Klick dich doch einfach mal in unser Jobportal.

 
Autor: 
lk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS