Bauarbeiten an der Großbaustelle St. Johannis

Die Bauarbeiten für den nächsten Bauabschnitt auf der Großbaustelle St. Johannis haben begonnen.

Im Nürnberger Stadtteil St. Johannis wird fleißig weiter gebaut: Hier werden an der Kreuzung Neutorgraben/Johannisstraße unter anderem die Ampelanlagen erneuert. Ab dem 4. September beginnt der zweite Bauabschnitt. An der Einfahrt zum Neutor in Richtung Norden wird nur noch eine Spur befahrbar sein, hier soll nämlich unter anderem der Bordstein erneuert und der Gehweg angepasst werden. Das Ganze dauert bis 23. Oktober. Auf die Straßenbahn hat das aber keine Auswirkungen, die fährt weiter nach Plan.

 

Abschlussarbeiten

Im Anschluss wird die Fahrbahndecke vom 2. November bis zum 6. November saniert.  Dafür wird der Neutorgraben am betreffenden Abschnitt komplett gesperrt. Die Ausfahrt aus der Johannisstraße in Richtung Süden auf den Neutorgraben ist jedoch weiterhin möglich. Die Arbeiten finden in den Herbstferien statt, um die Ausiwrkungen auf den Straßenverkehr so gering wie möglich zu halten. Wichtige Info für den ÖPNV: Die Straßenbahn fährt in dieser Woche nicht, es wird jedoch ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

 

 

Autor: 
sb
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS