Baustellen in der Region

Wo es ab dieser Woche in Fürth zu Behinderungen kommt, erfährst du hier!

2019 wird wohl DAS Baustellenjahr, denn der Servicebetrieb öffentlicher Raum (Sör) hat für dieses Jahr knapp 10'000 Baustellen in Nürnberg geplant. Lärm und Stau scheint da vorprogrammiert. Damit du vorbereitet bist, haben wir dir die größten Baustellen hier zusammengefasst.

 

Aktuelle Baustellen in der Region

 

Nürnberg - Grolandstraße

Ab dem 16. September ist die Grolandstraße komplett gesperrt. Zwischen der Uhlandstraße und der Kreulstraße wird dort saniert. Westlich der Kreuzung Uhlandstraße / Grolandstraße entstehen Parkplätze und ein neues Baumquartier. Der Fußweg im Süden der Grolandstraße kann während der gesamten Bauzeit genutzt werden.

 

Nürnberg - Weintraubengasse

Die N-Ergie tauscht dort Kabel für die Augustinerhöfe aus. Bis November ist die Weintraubengasse für Autofahrer in Richtung Karlstraße verengt und nur einspurig befahrbar. Auch die Parkplätze vor dem Maxplatz stehen nicht zur Verfügung.  Auch Fußgänger müssen mit Einschränkungen rechnen, da einige Teile des Gehwegs nicht nutzbar sind.  
 

Nürnberg - Marientunnel

Am dem 4. September ist der Tunnel gesperrt und du kannst nicht mehr von der Regensburgerstraße abbiegen. Es gibt eine Umleitung über den Dürrenhoftunnel. Als Fußgänger oder Radfahrer wirst du auf die westliche Seite umgeleitet.

 

Nürnberg - Karl-Bröger-Tunnel

Der Tunnel wird zwischen Willy-Prölß-Platz und Tafelhofstraße saniert. Zwischen 2. September und 25. Oktober wird die Unterführung für Radfahrer und Fußgänger komplett gesperrt. Umgeleitet wirst du über die Eilgutstraße, Celtisunterführung und Celtisstraße zum Willy-Prölß-Platz. DIe Umleitung ist ausgeschildert.

 

Erlangen - Neue Straße

Ab 19. August kannst du in der Neuen Straße von der Philosophischen Fakultät nicht mehr Richtung Martin-Luther-Platz fahren. Die "unechte" Einbahnstraße wird erstmal für ein Jahr getestet. Die Hinweisschilder stehen bereits. Notfallfahrten, Busse und Fahrräder können aber weiterhin Richtung Westen fahren. Die Stadt Erlangen möchte, dass das Gebiet entlastet wird und der Verkehr soll über die Werner-von-Siemens-Straße umgeleitet werden. Nach einem Jahr will sich die Stadt das Ganze noch mal anschauen und gegebenenfalls nachplanen.

 

A9 - Zwischen Ausfahrt Lauf/Hersbruck und dem Kreuz Nürnberg

Ab 5. August bis Mitte September wird auf der A9 die Fahrbahndecke erneuert. Der ganze Verkehr wird auf eine Seite umgeleitet und die Fahrbahn wird verengt. Zwischen dem 30. August und dem 2. September ist die Anschlusstelle Lauf Süd gesperrt.

 

Erlangen - Drausnickstraße

Zwischen 5. August und 9. September wird in der Drausnickstraße zwischen Sieglitzhofer Straße und Stadtgrenze die Fahrbahndecke erneuert. Die Strecke wird stadtauswärts halbseitig gesperrt. Wenn ihr in die Stadt fahren wollt, müsst ihr eine Umleitung ab Uttenreuth über Marloffstein, Spardorf und Erlangen-Sieglitzhof nehmen.

 

Westtorgraben

Zwischen 24. Juni und 25. Oktober wird die Kreuzung am Westtorgraben zum Kontumazgarten saniert. Die Radwege werden breiter und auch die Ampeln werden erneuert. Außerdem wird am Westtorgraben ein Blindenleitsystem verlegt. Bis August ist die Zufahrt vom Westtorgraben durch das Westtor in die Altstadt gesperrt. Richtung Norden kann nur eine Spur genutzt werden.

 

Main-Donau-Brücke Rothenburger Straße

Ab dem 4. März wird die Brücke über den Main-Donau-Kanal saniert. Sie wird bis vorraussichtlich März 2020 halbseitig gesperrt.

 

Brücke an der Weinstraße über die B4

Ab dem 27. Mai wird die Brücke über die B4 saniert. Bis zum 30. August wird die Verkehrsführung geändert.

 

Adenauerbrücke in Nürnberg

Bis 2020 ist die Brücke einseitig gesperrt, kann aber in beide Richtungen befahren werden. Es gibt aber zwei Aussnahmen: Vom Wöhrder Talübergang (Bauvereinstraße) kommend kannst du nicht in Richtung Süden fahren und das Linksabbiegen von der Wassertorstraße in den Wöhrder Talübergang Richtung Norden ist nicht möglich.

 

Nelson-Mandela-Platz

Hinter dem Bahnhof wird noch bis Dezember 2019 gebaut. Der Parkplatz kann nicht benutzt werden und auch Hinterm Bahnhof sind die Fahrstreifen verengt.

Die größte Baustellen 2019

Nelson-Mandela-Platz

Der Platz hinter dem Bahnhof soll noch in diesem Jahr fertiggestellt werden. Seit Anfang 2018 wird der Parkplatz hinter dem Bahnhof umgebaut.

 

Adenauerbrücke

Ab 18. Februar bis Ende 2020 wird die Adenauerbrücle am Wöhrder Talübergang generalsaniert. Die Brücke wird dafür von Nord nach Süd gesperrt.

 

Rothenburger Straße

Ab 4. März wird die Brücke über den Main-Donau-Kanal halbseitig gesperrt. Zuerst wird die Ostseite saniert, danach die Westseite. Nach einem Jahr, also im März 2020 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

 

Erlanger Straße

Die Erlanger Straßen vom Nordwestring bis zur äußeren Bucher Strasse bekommt zwischen 03. Juni und 30. August einen Radweg stadtauswärts.

 

Bayernstraße

Die wohl größte Baustelle gibt's ab 2019 in der Bayernstraße zwischen Münchener und Regensburger Straße. Ab Herbst 2019 bis Ende 2022 wird hier die Straße bis 1,20 m in die Tiefe neu gebaut. Dieses Jahr sollen Arbeiten an Strom- und Gasleitungen, sowie am Kanal vorgenommen werden. Ab 2020 wird dann die Straßendecke erneuert.

 

Autor: 
lk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS