Baustellen in der Region

Wo es aktuell zu Behinderungen im Straßenverkehr kommt, liest du hier.

Nürnberg

 

Dr.-Gustav-Heinemann-Str.

Durch die Brückensanierung steht für jede Richtung nur eine Fahrspur zur Verfügung. Verlegt wird der Verkehr von Richtung Süden auf die östliche Brückenhälfte (Richtung Norden). Die Brückensanierung beginnt am 01.02.2021 und soll bis 2022 andauern.
 

Stephanstr.

Regensburger bis Dürrenhofstraße

Die Stephanstraße wird durch eine Hochbaumaßnahme zu einer Einbahnstraße. Sie wird Richtung Westen eingerichtet. Die Baumaßnahme wird vom 11.01.2021 bis voraussichtlich zum 31. 12.2021 andauern.

 

Fürther Straße
Ecke Obere Kanalstraße/Roonstraße

Aufgrund von Sanierungsarbeiten an der Lichtsignalanlage und den damit verbundenen Straßenbauarbeiten wird die Durchfahrt in die Roonstraße und in die Obere Kanalstraße gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert. Das Fahren in Richtung Am Plärrer und in Richtung Fürth ist auf einen bzw. zwei Fahrstreifen weiterhin möglich. Fußgänger werden über den signalisierten Übergang an der Ecke Imhoffstraße umgeleitet.

 

Allersberger Straße
zwischen Köhnstraße und Scheurlstraße
Aufgrund von Gleisarbeiten, Kanalarbeiten und Straßenbau ist die Allersberger Straße gesperrt. Eine Umleitung ist für Autofahrer ausgeschildert. Die Durchfahrtsmöglichkeit von Hintern Bahnhof bis zur Allersberger Straße Richtung Süden bleibt die meiste Zeit gegeben. Das voraussichtliche Ende der Baustelle ist Juli 2021.

 

zwischen Köhnstraße und Bahnhofstraße

Wegen Arbeiten am Rundbau der ehemaligen Hauptpost bleibt der Allersberger Tunnel für den Individaulverkehr weiterhinbis vorraussichtlich Ende März gesperrt 2021. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Der Fußgänger-und Radverkehr ist nicht beeinflusst.

 

Bayernstraße
zwischen Münchener Str. und Jitzhak-Rabin-Str.
Aufgrund von Straßenbauarbeiten ist jeweils eine Fahrbahnseite in der Bayernstraße komplett gesperrt. Auf der anderen Fahrbahnseite ist jeweils eine Fahrspur in beiden Richtungen befahrbar. Die angrenzenden Seitenstraßen sind teilweise gesperrt bzw. eingeschränkt befahrbar. Ende ist voraussichtlich August 2022.

 

Fürther Straße

Kreuzung Sigmundstraße
Seit Ende September wird der U-Bahnhof Muggenhof wird generalsaniert. Hierfür werden teils erhebliche Eingriffe in die paralell verlaufende Fürther Straße und die Kreuzung Sigmundstraße/Adolf Braun Straße notwendig. Es ist während der gesamten Bauzeit mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Voraussichtliches Ende wird 2022 sein.

 

Jansenbrücke bei Frankenschnellweg
Aufgrund von Arbeiten am Versorgungsnetz der N-Ergie ist auf der Jansenbrücke in Fahrtrichtung Norden ein Fahrstreifen gesperrt. Es ist für den gesamten Zeitraum mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Arbeiten werden voraussichtlich am 19.03.2021 abgeschlossen.

 

Königstorgraben

bei Königstormauer

Bis voraussichtlich Ende 2021 stehen aufgrund von Hochbausanierungsmaßnahmen nur zwei Fahrspuren zur Verfügung

 

Nornenstr.

Hs.Nr. 3 - Kreuzung Wodanstr. 42

Wegen Hochbaumaßnahmen ist die Nornenstr. An der Einmündung Wodanstr. bis zum 30.11.2021 voll gesperrt.

 

Südwesttangente

Rampe Richtung Katzwang/Reichelsdorf

Bei der jährlichen Prüfung am Brückenbauwerk wurde ein großer Schaden an der westlichen Rampe festgestellt. Bis aufs Weiteres ist die Rampe Richtung Katzwanz/Reichelsdorf für den Verkehr gesperrt.

 

Landgrabenstraße

Tramhaltestelle Aufseßplatz bis  Hs. Nr. 136

14.09.2020 bis voraussichtlich 31.12.2021

Aufgrund des Abriss des ehemaligen Kaufhaus am Aufseßplatz kommt es für den Autoverkehr zu geringen Einschränkungen. Entlang des Gebäudes ist der Gehweg und auch teilweise der Aufseßplatz gesperrt

 

Stephanstraße

Regensburger bis Dürrenhofstraße

11.01.2021 bis voraussichtlich 31.12.2021

Aufgrund einer Hochbaumaßnahme wird die Stephanstr. zu einer Einbahnstr. Richtung Westen eingerichtet.

 

Erlangen

Burgbergstraße

Bereich Ebrardstraße

Bei den Arbeiten, die bis zum November 2021 geplant sind, wird es immer wieder zu halbseitigen Sperrungen kommen. Zufahrt zu Anliegergrundstücken werden aufrechterhalten. Grund für die Bauarbeiten ist eine Aufweitung der öffentlichen Kanäle und der Austausch von Revisionsschächten.

 

 

 

Fürth

Kreuzungsbereich Maxbrücke

Ab Donnerstag, 4. März, bis voraussichtlich Freitag, 30. Juli 2021, wird der Kreuzungsbereich an der Maxbrücke, Uferstraße und Königstraße in mehreren Abschnitten umgebaut. Unter anderem soll durch eine neu installierte Ampelanlage in Höhe der Rosen- und Uferstraße dem Busverkehr das Abbiegen erleichtert werden. Zudem werden die Gehwege und die Radwegeführung angepasst, die Verkehrsinsel in der Uferstraße zurückgebaut und anschließend die Ampelanlage an der Kreuzung Königstraße, Maxbrücke und Uferstraße erneuert.

Während der Arbeiten in diesem Bereich steht zweitweise nur eine Fahrspur zur Verfügung. Eine mobile Ampelanlage regelt den Verkehr, der abschnittsweise am Baufeld vorbeigeführt wird.

 

ÖPNV: Streckensperrung der U1 wegen Sanierungsarbeiten

Vom 1. Februar 2021 bis 30. Mai 2021 finden umfassende Sanierungsarbeiten auf der U-Bahnlinie U1 statt. Eine Ersatzbuslinie EU1 wird in diesem Zeitraum eingerichtet. Diese fahren zwischen dem Fürther Hauptbahnhof und der Maximilianstraße - die Fahrtzeit verlängert sich dadurch. Diese Sanierungsarbeiten haben auch Auswirkungen auf die Buslinie 112. Wer zwischen Nürnberg Hauptbahnhof und Fürth Hauptbahnhof pendeln muss, dem wird empfohlen,  alternativ auf die S-Bahn-Linie S1 oder verschiedene Regionalbahnlinien auszuweichen.

Das sind die größten Baustellen 2021

 

A9: Autobahndreieck Nürnberg - Anschlussstelle Hilpoltstein

Auf der A9 werden unter anderem neue Brücken gebaut. Die Autobahn wird auf knapp vier Kilometern verengt.

 

A73

Bei Nürnberg-Hafen

Der Ausbau zwischen Nürnberg-Hafen-Ost und dem Kreuz Nürnberg wird sich nun bis 2021 in die Länge ziehen, weil noch der Abschnitt zwischen dem Kreuz Nürnberg-Süd und Zollhaus umgebaut werden muss.

 

Bayernstraße

Die wohl größte Baustelle gibt's seit 2019 in der Bayernstraße zwischen Münchener und Regensburger Straße. Bis Ende 2022 wird hier die Straße bis 1,20 m in die Tiefe neu gebaut. Dieses Jahr sollen Arbeiten an Strom- und Gasleitungen, sowie am Kanal vorgenommen werden. Ab 2020 wird dann die Straßendecke erneuert.

 

Autobahnkreuz Nürnberg-Ost

Das Kreuz komplett umgebaut. Im Jahr 2021 wird die Baustelle auch auf die A9 ausgeweitet.

 

 

Autor: 
sb
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS